16 Dezember 2022

16.12.2022: Alltagsprobleme

Baumstamm auf dem Weg

„Was schaut der Typ mich mit seinen zwei Augen eigentlich so an? Der will mich doch bestimmt fressen! Da werde ich mich mal schnell in Stellung bringen und ihn anständig anstarren, damit er mich nicht überrascht mit seinem Angriff“, dachte sich wahrscheinlich die Spinne, die es sich an der Kellerdecke direkt hinter der Kellertür gemütlich gemacht hat.

Ja, ich habe Angst vor Spinnen und ich kann nicht an einer Spinne vorbeigehen, die auf Kopfhöhe an der Kellerdecke hängt. Wäre die Decke so hoch, wie sie es auch in den Wohnungen ist, wäre es kein Problem, ist sie aber nicht, ich muss mich dort leicht bücken, um mir nicht den Kopf zu stoßen. Und da hat es sich die Spinne gemütlich gemacht.

Der Spinne kann ich das nicht übel nehmen, die sitzt dort, weil es wärmer ist als draußen und wahrscheinlich auch deswegen, weil sie dort noch mehr Nahrung findet, als derzeit in der tiefgefrorenen Umgebung. Auch will ich ihr nichts Böses tun, will ihr keinen Stress machen, weil sie kann ja nichts dafür, dass ich Angst vor Spinnen habe. Problem ist aber, dass ich so nicht an meinem Stromzähler komme, den ich ablesen müsste, weil heute Nacht mein Stromanbieter wechselt und drei Parteien wissen möchten, wie der aktuelle Stromzählerstand ist. Mein alter Anbieter, mein neuer Anbieter und auch der Netzbetreiber würde es gerne wissen. Aber ich komme nicht hin, ich kann nicht an der Spinne vorbei! Die Spinne weiß das wahrscheinlich nicht, die will nur, dass ich sie in Ruhe lasse, die will nur die Wärme genießen und nicht im freien Erfrieren.

Ich halte den Keller eh für den schlechtesten Ort für einen Stromzähler, zumindest dann, wenn die Decken so niedrig sind, wie sie in unserem Keller sind. Ich schaffe es schon nicht, mein Kellerabteil zu entrümpeln, eben wegen der Spinnen. Stromzähler muss ich ja zum Glück nicht sooft ablesen und bisher ging es irgendwie immer, weil keine Spinne am Eingang saß. Aber okay, jetzt war sie da!

„Was schaut mich diese Spinne mit ihren vielen kleinen Äuglein eigentlich so an? Die will mich doch bestimmt fressen! Da werde ich doch mal lieber die Kellertür wieder schließen und heulen, weil ich nicht an den Stromzähler komme!“, waren meine Gedanken und jetzt ist der Stromzähler unerreichbar für mich!