August 28 2009

Leben des Galilei – Kapitel 4

Personen:

  • Galilei
  • Andrea
  • Frau Sarti
  • Der Hofmarschall
  • der Philosoph
  • Federzoni
  • der Mathematiker
  • jüngere Hofdame
  • ältere Hofdame
  • Cosmo ( Großherzog, ist aber noch ein Kind)
  • der Theologe

Der Handlungsort ist nicht mehr die Republik Venedig, sondern wir befinden uns jetzt am Florentiner Hof.

Die Handlung:

In diesen Kapitel möchte der junge Großherzog Cosmo die Sterne sehen, welche Galilei neu entdeckt und nach ihn benannt hat. Er kommt aber nicht alleine in das Haus von Galilei, sondern in Begleitung seiner Lehrer, zweier Hofdamen und dem Hofmarschall. Galilei ist bei der Ankunft der beiden noch nicht daheim. Cosmo möchte aber nicht warten und geht direkt hoch in das Arbeitszimmer von Galilei, wo das Teleskop aufgebaut ist. Im Arbeitszimmer befindet sich schon Andrea. Die beiden jungen begrüßen sich kurz. Dann kommt das Gespräch auf das Modell des Weltsystems, welches auf dem Arbeitstisch steht. Cosmo nimmt dieses in die Hand und fragt Andrea darüber aus. Dieser kann sich nicht zusammen reisen und holt auch noch das versteckte Modell des kopernikanischen Weltsystems aus dem Regal. Nach dem er versucht hat Cosmo zu erklären das dieses Modell das richtige ist, ihn aber Cosmo dieses nicht abnimmt, wird Andrea sauer und fordert Cosmo auf das andere Modell wieder hinzustellen. Nachdem Cosmo dies nicht macht kommt es zu einen Gerangel bei welchem das Modell zu Bruch geht und sich Cosmo und Andrea prügeln.

Nach einiger Zeit kommt dann auch Galilei mit den Lehrern von Cosmo ins Arbeitszimmer. Er möchte den Lehrern seine neue Entdeckungen zeigen und diese dadurch vom kopernikanischen System überzeugen. Die Gelehrten wollen aber gar nicht durch das Teleskop schauen, vielmehr wollen sie Galilei in einer Diskussion übertrumpfen und seine Entdeckungen entkräften. Sie wollen vom alten Weltsystem nicht abweichen und Beschuldigen Galilei indirekt sogar das Teleskop so manipuliert zu haben, das dieses die Tatsachen verfälscht. Galilei versucht noch durch kleine Provokationen die Gelehrten dazu zu bringen durch das Teleskop zu schauen, schafft dies aber nicht. Am Ende verlassen die Gelehrten mit Cosmo und Gefolge das Haus von Galilei ohne durch das Teleskop geschaut zu haben.

Nach dem ich das Buch fertig gelesen habe werde ich hier auch noch andere Materialien zur Verfügung stellen. Ich werde einen Handlungsverlauf anfertigen, die Seitenzahlen der Kapitel aufschreiben, aufschreiben welche Personen in welchen Kapiteln mitgespielt haben (als Übersicht) und so was alles 😉


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht28. August 2009 von Sven in Kategorie "Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.