August 28 2009

Am Montag geht es los…

..mein letztes Jahr an der Abendschule. Nächstes Jahr, ende Mai habe ich dann hoffentlich mein Abitur-Zeugnis in der Hand. Vorher steht aber noch einmal ein Jahr harter Arbeit und sicher auch wieder mit einigen Rückschlägen. Aber ich habe mir auch einiges vorgenommen.

  1. Ich möchte meine Noten verbessern. Sicher liege ich zur Zeit im Durchschnitt, aber da will ich nicht bleiben. In Mathe und Physik möchte ich schon mindestens eine 2 mit 12 Punkten erreichen. In PW sollte ich es auf eine 1 schaffen können. In Deutsch sollte auch noch eine bessere 2 drin sein und in Englisch sollte ich die 3 mit 9Punkten halten, auch wenn das schwer wird, da ich ja einen neuen Lehrer in diesen Fach bekomme.
  2. Um meine Noten zu verbessern muss ich mehr lernen. Ich werde mich jetzt am Wochenende hinsetzen und mir einen Plan erstellen. Bisher habe ich viel zu wenig gemacht, um nicht zu sagen gar nichts. Was ich mir fest vorgenommen habe ist auf jeden Fall, jeden Tag mich mindestens eine halbe Stunde lang mit dem Stoff für die Fächer zu beschäftigen, die wir an diesen Tag haben und welchen wir im Block davor neu erlernt haben.
  3. Meine Klausurvorbereitung muss ernsthafter werden. Ich bin mir klar das ich 2-3 Notenpunkte nur durch meine schlechte Klausurvorbereitung verschenke. Das darf dieses Jahr nicht mehr sein, da ich meine Abi-Note doch noch verbessern möchte. Mit einer 3 gebe ich mich nicht zufrieden.
  4. Weniger bis gar nicht fehlen. Dafür habe ich aber schon im letzten Jahr die Grundlage gelegt, da ich mich entschieden habe doch Bafög zu beantragen und weniger zu arbeiten. Dadurch habe ich einfach auch die Zeit um mich zu regenerieren und um zu schlafen und zwar in den richtigen Zeitfenstern und nicht während meiner Abendschulzeit 😉
  5. Möchte ich noch mal auf meine Aktion mit dem Wetten hinweisen. Es ist für mich die beste Abivorbereitung, da auch ein wenig Druck dahinter ist. Wenn ihr mitmachen würdet, würde ich mich echt sehr freuen.

Das reicht an guten Vorsätzen. Morgen geht es erst mal noch zu einen schönen Volkslauf über 10 KM, so als Motivation und schöner Ferienabschluss. Nachher kommt dann auch noch das vierte Kapitel von Leben des Galilei online (nur so als Info für alle die das Buch selber noch lesen wollen und meine Beiträge darüber irgendwie ausblenden wollen), und wegen meinen Vortrag muss ich mich auch noch mit meinen Vortragspartner treffen 😉

Na des fängt ja gut an …


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht28. August 2009 von Sven in Kategorie "Allgemein", "Dies und Das

7 COMMENTS :

  1. By Jack (13 comments) on

    Hey Sven,

    wünsche dir viel Erfolg! Stell mir das nicht gerade leicht vor nebenher zur Schule zu gehen. Bei meinem Motto „Ich habe solange eine Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe“ wäre das nichts für mich gewesen. 🙂

    Viele Grüße Jakob

  2. By Arven (23 comments) on

    Ich drücke alle Däumchen und Zehen gleich mit!
    Bestimmt sehr anstrengend nebenher noch Schule und lernen!
    Den Kaffee zum wachhalten zwischendurch nicht vergessen 😉

  3. By Moonica (15 comments) on

    Drücke auch die Däumchen und hab noch 2 Tipps:

    1. Weniger Zeit online am Rechner verbringen

    2. Weniger planen wie man lernt, sondern es einfach auch mal machen

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Danke für die Tipps, aber sei dir sicher, ich mache das auch, wenn der Schweinehund mal überwunden ist 😉 So oft und so viel sieht man mich ja gar nicht mehr im Netz, seit Montag 😉

  5. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Habe ich so etwas überhaupt? Muss ich mal nach schauen 😉 (soll heißen, ich habe gar keine Ahnung, ich lerne irgendwie 😉 )

  6. By Moonica (15 comments) on

    Das ist gut zu hören. Ein PC kann da ja sehr gefährlich werden.
    Dabei fiel mir grad noch was ein. Von wegen LErnmethoden: Hast du ein visuelles oder ein auditives Gedächtnis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.