Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Gestern hatten wir bei einen neuen Vertretungsleher Deutsch, der jetzt solange da ist, bis unsere eigentliche Deutschlehrerin wieder da ist. Und der Unterricht war das totale Chaos. Aufgabe war es, aus einen Text in einer Gruppenarbeit die wichtigsten Stellen heraus zu suchen. Soweit, sogut. Aber wie es dann zum Vortrag kam, war es doch ein sehr seltsamer Still. Während die erste Gruppe ihre Ergebnisse vortrug, sollte die zweite Gruppe schon ihre Stichpunkte an die Tafel bringen. Die Unruhe, die durch diese Methode entstand verursachte mir eigentlich nur Kopfschmerzen und die Erkenntnis, dass man auch ohne neue Erkenntnisse aus dem Unterricht gehen kann. Die eine Seite unterhielt sich über ihren Vortrag, auf der anderen Seite unterhielt man sich darüber, was jetzt eigentlich gesagt wurde und so ging das, was dann vorne vorgetragen wurde eigentlich den Bach runter. Das waren 60 Minuten Unterricht, die ich mir hätte sparen können, da es mir überhaupt nichts gebracht hat.




Verwandte Artikel:


2 Comments

  1. Quirinus (2 comments)
    05:54 on März 16th, 2009
  2. Quirinus (2 comments)
    06:12 on März 16th, 2009

    Diese Version ist noch besser (besserer Ton & komplett):

    http://www.youtube.com/watch?v=Nki2zDEUoms

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.