März 25 2014

Tag 1

So, der erste Tag ist überstanden. Ich bin seit 18 Uhr in Neuruppin in einer Pension. Das Erste, was ich hier gemacht habe, war duschen. Danach habe ich noch ein wenig Fern gesehen, und nun liege ich bereits im Bett, schließlich möchte ich morgen früh gleich weiter.

Heute früh wollte ich eigentlich schon um 7 Uhr los fahren, aber verlassen habe ich die Wohnung erst um halb neun. Danach habe ich erst mal zwei Stunden gebraucht, um aus Berlin raus zu kommen. Nachdem ich Berlin aber verlassen hatte, kam sofort die Sonne raus, und begleitete mich auch für ein paar Stunden. Irgendwann erwischte mich dann aber das schlechte Wetter, und weil Regen ja nicht genug gewesen wäre, musste mich zwei Mal der Hagel erwischen. Aber ich will mich gar nicht beschweren, denn achtzig Prozent der Fahrt war trocken.

Was mich eher schockiert hat, war mein Tempo. Ich bin echt so verdammt langsam unterwegs gewesen, aber zumindest das minimal Ziel habe ich erreicht. Hoffentlich kann ich mich morgen etwas steigern, denn sonst bin ich noch ewig unterwegs.

Entschädigt dafür wurde ich aber von der schönen Strecke, die ich größtenteils von Radwegen aus bestaunen durfte. Auf Twitter habe ich hierzu ja ein paar Bilder veröffentlicht, und sobald ich wieder zu Hause bin, werdet ihr auch im Blog welche zu sehen bekommen.


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht25. März 2014 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Fitness für Körper und Geist

3 COMMENTS :

  1. By Marc (194 comments) on

    Coole Sache!
    War gerade etwas baff… wieso Fahrradtour, was machst du?! Und stelle fest, deine letzten Artikel sind alle nicht bei mir im Feedreader?!
    (Neu hinzugefügt – alles da)

    Jetzt erstmal deine Pläne querlesen – und dir gute Fahrt morgen wieder!!

  2. By Alex (191 comments) on

    Gratulation zum ersten, überstandenen Tag. Und dass man stets etwas später wegkommt als geplant, ist ja meistens so! 😉
    Dann auch weiterhin eine gute und sichere Fahrt und hoffen wir, dass auch am Ende hin das Wetter zu 80% mitgespielt hat.

  3. Pingback: Dinge, die im Jahr 2014 gut waren. | Svens kleiner Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.