13 Oktober 2012

Postkarten, Postkarten, Postkarten

Postkarten, Postkarten, Postkarten. Ich liebe sie, dass habe ich hier ja schon öfter einmal geschrieben. Eben entdeckte ich bei NASH einen Testbericht zu verschiedenen Postkartenapps für das Smartphone, und da ist mir auch meine Aktion wieder eingefallen, die ich vor einigen Monaten starten wollte.

Es ging darum, einen Postkarten-Kreis, so würde ich es jetzt mal nennen, zu starten. Und jeden Monat eine selbstgestaltete Postkarte zu versenden. Natürlich nicht immer an dieselbe Person, denn das wäre langweilig, sondern jeden Monat an eine andere Person.

Leider kam keine Resonanz zurück, weswegen auch ich es dann ruhen lassen habe. Aber eigentlich würde ich es schon gerne noch einmal versuchen, das Projekt anzuschieben. Auf anderen Blogs funktioniert sowas ja auch, wieso also nicht bei mir? Vielleicht kann mir ja jemand diese Frage beantworten, ansonsten würde ich mich freuen, wenn ihr den älteren Artikel von mir, den ich oben verlinkt habe, ein wenig in die Welt hinaus bringen könntet – ja genau, ich wäre euch dankbar, wenn ihr den bei Twitter, Facebook, Google+, auf euren Blog und überall, wo ihr noch Möglichkeiten seht, teilen könntet.

Werbung


Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 13. Oktober 2012 von Sven in category "Dies und Das

3 COMMENTS :

  1. By Alex (194 comments) on

    1x Google+ und 2x Twitter geteilt! 🙂
    Drücke dir die Daumen mit deiner Idee.
    Angenehmen Wochenstart!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.