August 17 2010

Über Nacht – Schreibwettbewerb

Manch ein bestellter Newsletter ist gar nicht so schlecht, denn ab und an geben diese einen Interessante Tipps. So auch der heutige Newsletter von Wissen.de. Dieser wies mich nämlich darauf hin das Wissen.de einen Schreibwettbewerb veranstaltet. Das Thema vom Schreibwettbewerb  hat mich irgendwie sofort angesprochen.

Über Nacht

So lautet das Thema des Schreibwettbewerbes und Wissen.de hofft nun bis zum 26 September 2010 spannende und gute Kurzgeschichten zu diesem Thema zu erhalten. Diese werden dann von einer Jury bewertet und am Ende gibt es sogar etwas zu gewinnen. Auf den Ersten wartet zum Beispiel eine 7-Tägige Reise in das erste Bücherhotel Deutschlands. Als weitere Gewinne warten dann noch Literaturpakete, welche sich mit dem Thema Mecklenburg-Vorpommern beschäftigen.

Ich werde wohl auch einmal eine Kurzgeschichte zu diesem Thema verfassen und vielleicht auch einreichen. Ich werde zwar nichts mit den ersten Plätzen zu tun haben, aber die Erfahrung ist es doch allemal wert 😉 Wenn ich euch schon immer ungefragt zutexte, dann kann ich doch auch einfach mal eine Jury zutexten. Ansonsten bin ich aber schon gespannt auf die Gewinnertexte.


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht17. August 2010 von Sven in Kategorie "Deutsch", "Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.