Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Die Sammelmappe fragt auf ihrem Blog:

Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Grundeinkommen gesorgt wäre?

Die Antwort ist ziemlich einfach. Ich würde mich erst einmal auf mein Fahrrad schwingen, welches ich dann hätte, und würde durch die Welt radeln. Ich weiß, das hat erst einmal nicht viel mit Arbeit zu tun, aber hey, wir sind nur ein paar Jahrzehnte auf dieser Welt und dann sollten wir sie wenigstens auch einmal kennenlernen. Unterwegs würde ich aber weiterhin Texte schreiben, ich würde weiterhin meinen Blog führen. Ihr würdet dann erfahren, wie ich im Herbst auf einer Farm arbeite, oder einem Bauern helfe, seine Ernte einzubringen. Ihr würdet wohl auch lesen, wie ich in New York in einem Café arbeite, oder England unsicher mache. Vielleicht würdet ihr mich in Irland in einem Pub wiederfinden, nicht vor dem Tresen, sondern dahinter.
Es gibt so viele Dinge, die ich einmal machen möchte und wenn für mein Grundeinkommen gesorgt wäre, dann könnte ich das auch umsetzen.
So könnte ich im Altenheim mit alten Menschen Schach spielen und mir ihre Geschichten anhören. Geschichten, die bald verloren sind, wenn es die Menschen nicht mehr gibt. Ich würde zu Weihnachten im Kinderkrankenhaus Weihnachtsmann spielen und dort Geschichten vorlesen.

Ich habe tatsächlich konkrete Vorstellungen von dem, was ich machen möchte. Allerdings fehlt es immer an einem, nämlich an dem Geld. Denn leider muss ich mir Gedanken darüber machen, wie ich meine Miete bezahle. Außerdem brauche ich Essen und Kleidung, sodass ich nicht das machen kann, was ich möchte. Jedenfalls kann ich es derzeit noch nicht, aber wer weiß, vielleicht kann ich es ja in zehn Jahren. Vielleicht kann ich es aber auch nie umsetzen.





5 Comments

  1. […] Frage der Initiative Grundeinkommen zieht sich in der letzten Zeit durch einige Blogs (z.B. bei Sven und Claudia) und da ich sie sehr interessant finde, möchte ich Sie auch […]

  2. Horst (5 comments)
    11:32 on August 15th, 2011

    Du, Sven. Als ich deinen schönen Text las musste blieb ich bei dem Teilsatz: „oder England unsicher mache“ stecken. Dafür musst du nicht nach England reisen…

    Unabhängig sein von der Arbeit ist ein wunderbarer Gedanke. Wenn alles klappt, werde ich in einigen Jahren erleben, wie das ist. Hoffentlich hält die Gesundheit solange.

    Wenn man frei ist von den zum Teil ja auch selbst auferlegten Zwängen, könnte man viele tolle Dinge tun. Deine Beispiele finde ich sehr schön.

  3. […] Sven weiß, dass man besseres mit seiner Zeit anfangen kann. Ähnliche Themen 31 Jahre vorher Bei Ecki hatte ich was von einer roten Hornbrille erzählt. Blöd, dass ich ausgerechnet das Foto, das mir im Kopf herumspukte, einfach nicht finden kann. Deshalb habe ich, um die “Ahnengalerie” zu bereichern, ein anderes beigesteuert. Es ist jedenfalls deutlich älter und stammt aus meinem Führerschein. Der ist ungefähr so alt wie dieses Foto, nämlich 31 Jahre. Einen neuen Führerschein besitze … Noch ist es nicht zu spät – für einen Weihnachtsgruß Für Weihnachtsgeschenke soll morgen der große Tag sein. Zumindest gehen die Geschäftsleute davon aus und erfahrungsgemäß ist der Samstag vor dem 4. Advent wohl meistens der umsatzstärkste Tag im Weihnachtsgeschäft. Ich hab' auch noch nicht alles, werde allerdings den Teufel tun und mich in das Gewühl stürzen. Das ist einer der Aspekte an Weihnachten, die ich überhaupt nicht leiden kann. … Erstklassige First Lady? "Stern" Online unterscheidet sich auch kaum noch von irgendwelchen Boulevardblättern. Sie sehen in der 36jährigen Frau Wulff aufgrund ihrer angeblichen Tätowierung ein Indiz dafür, dass sie eine erstklassige First Lady wird. Oder habe ich den Text zu sehr verkürzt? Vielleicht ist CDU-Mann Christian Wulff nicht der bessere Bundespräsident. Seine Frau Bettina ist jedoch definitiv eine erstklassige First Lady. die viele … Morgen keine heftigen Gewitter mehr (vorerst jedenfalls) Was uns der Sommer zu bieten hat erinnert die Älteren unter uns an Rudi Carells Lied “Wann wird es endlich wieder Sommer”. Mir kommt bei dem Wetter, das wir in diesem “Sommer” haben, immer wieder die Frage nach der angeblichen Klimaveränderung und vor allem nach den Verursachern hierfür in den Sinn. Mir ist schon klar, dass die Erkenntnis … Märchenminuten Ort: Cupertinohausen, Chefbureau einer Firma, deren Logo "eine Frucht" ist. Beteiligte: der Herr Chef (er ist arg dünn), ein Besucher (der ist genauso dünn). Thema: Einfuhrbeschränkungen der EU. Besucher Ich, als geheimer Abgesandter der EU sage ihnen: die Einfuhr von elektronischen Geräten jedweder Art mit spiegelnden und/oder Touchscreens in die gesamte EU wird verboten. Ab nächsten Montag. der Herr Chef Ja aber, das geht … Mich kann nix mehr erschüttern Ich hab' nämlich ab Montag für 2 Wochen Urlaub 🙂 bähhh! Der Islam gehört zu Deutschland! Der Satz ist noch frisch. Nicht neu, aber der neue Bundesinnenminister [W:Hans-Peter Friedrich] betont gleich zu Beginn seiner Amtszeit: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland". Natürlich war dem Mann klar, dass das unmittelbaren Widerspruch zur Folge haben würde. [W:Ralph Giordano] verwies auf seine inzwischen 4 Jahre alte Forderung, den Stop der Köln-Ehrenfelder Zentralmoschee betreffend bzw. darauf, welche Auswirkungen dies … FAlbum – wieder installiert Nachdem ich mein traumatisches Verhältnis zu Fotos in den letzten ca. 1 1/2 Jahren aufgearbeitet habe, habe ich heute das schon vor der 1. Abmahnung in meinem Blog eingesetzte FAlbum wieder installiert. Es ging flott von der Hand und das Ergebnis kann sich sehen lassen. FAlbum von RandomByte hat im Gegensatz zu vielen anderen guten Scripten den Vorteil, dass … 25, 35, 50, 100 oder doch 900 Mrd. € Mensch und ich hab schon schlaflose Nächte wegen Umsatzabweichungen von ein paar Hunderttausend Euro. Ich nehms ab jetzt locker. Die Risiken entwickeln sich jedenfalls prächtig. Wann dürfen Priester heiraten Zwei katholische Priester im Gespräch. Der eine: “Meinst du, wir erleben noch den Tag, an dem wir heiraten dürfen?” Darauf der andere: “Wir? Glaub’ ich nicht. Vielleicht unsere Kinder…” 31 Jahre vorher Noch ist es nicht zu spät – für einen Weihnachtsgruß Erstklassige First Lady? Morgen keine heftigen Gewitter mehr (vorerst jedenfalls) Märchenminuten Mich kann nix mehr erschüttern Der Islam gehört zu Deutschland! FAlbum – wieder installiert 25, 35, 50, 100 oder doch 900 Mrd. € Wann dürfen Priester heiraten Links in diesem Artikelhttp://aquarium.teufel100.de/?p=2775 […]

  4. Marc (193 comments)
    11:12 on August 17th, 2011

    Apropos Schach spielen…!

    Das mit dem Altenheim finde ich sehr gut, sehr wichtig. Besonders da wir uns bestimmt auch sehr freuen werden, wenn die Zeit an uns ist – und keiner da ist zum zuhören…

  5. Alex (186 comments)
    11:43 on August 17th, 2011

    Schöner Text, wahre Worte und was da nur noch fehlt, wäre die Sofortrente von 7500 Euro der Glücksspirale! 😀
    Drücke dir jedenfalls die Daumen, dass du wenigstens einiges der tollen Ideen einmal umsetzen könntest.
    Beste Grüße, Alex

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.