12 Februar 2019

Wann habe ich zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?

Seit einiger Zeit geht im Internet ja dieses Dokument mit den tausend Fragen an dich selbst herum. Wer sich die Fragen einmal ansehen möchte, findet hier das Ganze als PDF und ja, ich werde jetzt auch regelmäßig Fragen daraus beantworten. Und heute fange ich mit der Frage an, wann ich zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht habe?

Die Antwort darauf ist, dass ich eigentlich täglich irgendwas zum ersten Mal mache. Ich bin ein ziemlich neugieriger Mensch und ich beschäftige mich täglich mit irgendwelchen Themen, die für mich neu sind, mit denen ich mich also das erste Mal beschäftige. Da ich aber natürlich nicht jeden Moment darauf achte, ob das, was ich gerade mache, etwas ist, was ich zum ersten Mal tue, ist es immer schwierig diese Dinge genau zu benennen. Aber komischerweise fallen mir gerade sogar zwei Dinge ein, die ich in letzter Zeit zum ersten Mal gemacht habe.

Die erste Sache ist ziemlich banal. Ich habe mir dieses Jahr zum ersten Mal wirklich darüber Gedanken gemacht, was für mich „Erfolg“ bedeutet. Ich habe mich damit ziemlich lange beschäftigt, ein paar Tage und bin am Ende auch zu einer Antwort gekommen. Diese könnt ihr hier im Blog nachlesen, aber auch die Antwort auf diese Frage ist ziemlich banal.

Die zweite Sache war dann schon etwas spannender, denn ich habe zum ersten Mal Kapitelmarken für den Podcast von Christian und mir festgehalten. Bisher war ich immer schon damit zufrieden, den Podcast einigermaßen synchron zu bekommen, aber nachdem mich ein Hörer darauf angesprochen hat, ob ich für den Podcast nicht auch Kapitelmarken anbieten könnte, hat mich hier natürlich der Ehrgeiz gepackt und so habe ich beim letzten Podcast zum ersten Mal Kapitelmarken gesetzt. Allerdings habe ich die eigentliche Aufgabe damit nur zur Hälfte gelöst, denn ich muss diese Kapitelmarken noch in die MP3-Datei selbst einbetten, damit sie auch außerhalb der Webseite von Geräten erkannt werden können. Wie ich das hinbekomme, wie ich also das nächste Mal etwas zum ersten Mal machen werde, da bin ich gerade auf der Suche nach einem Lösungsweg.

Ich hoffe, dass ich nie aufhören werde, irgendwas zum ersten Mal zu machen. Es ist die Neugierde, die mich antreibt und die möchte ich gerne auch mit 60 oder 70 noch besitzen. Ich möchte nicht zu den Menschen gehören, die irgendwann nur noch vor dem Fernseher sitzen und nichts mehr erleben, weil sie einfach nur noch die restliche Zeit ihres Lebens absitzen möchten.

Zuletzt Aktualisiert am

Werbung

Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst 12. Februar 2019 von Sven in category "Dies und Das", "Erlebnisse und Gedanken", "Fragen an dich selbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.