Juni 17 2011

Es geht wieder los – Hohenschönhausener Gartenlauf 2011

Sonntag ist wieder Volkslauf-Tag bei mir. Es ist der erste Volkslauf, nachdem ich die BIG 25 abgebrochen habe und natürlich hoffe ich, dass ich diesen erfolgreich beenden werde. Ganz sicher ist das nicht, denn so wirklich gut ins Training zurück gefunden habe ich immer noch, noch immer trage ich einige Kilos zu viel mit mir herum, noch immer ist mein Schweinehund stärker als ich und noch immer höre ich mich nach einigen Kilometern schlimmer an, als eine Dampflok, die schwer arbeitend einen Berg hochfährt. Kurz gesagt, ich bin nicht wirklich fit. 10-Kilometer schaffe ich zwar inzwischen wieder, aber die Zeit ist halt nicht wirklich vergleichbar mit den Zeiten, welche ich in den letzten Jahren gelaufen bin. Wenn ich mir meinen Bauch so ansehe, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass sich an diesen Zeiten dieses Jahr auch nicht mehr viel ändern wird – dadurch lasse ich mir aber meinen Volkslauf nicht nehmen, denn danach bin ich ebenso süchtig, wie nach Cappuccino.

Beim Hohenschönhausener Gartenlauf werde ich in diesem Jahr das vierte mal starten. In den letzten Jahren habe ich meine Zeiten nicht wirklich verbessern können, aber sie waren ziemlich stabil. Dieses Jahr werde ich aber wohl bedeutend länger brauchen, um die fünf Runden, welche sich zu 10,9 Kilometern addieren werden, zu absolvieren. Aber auch das ist mir egal, denn wichtiger ist für mich derzeit, diesen Lauf bis zum Ende zu laufen. Der abgebrochene BIG 25 Lauf hat mich doch ein wenig aus der Bahn geworfen, mir ein wenig die Motivation geraubt, die mir jetzt der Gartenlauf wiederbringen muss. Auch wenn da ein paar viele Kilos zu viel auf der Waage stehen, auch wenn der Schweinehund derzeit stärker ist als ich und auch wenn ich noch nicht wieder zurück ins Training gefunden habe. Irgendwann muss es weiter gehen und irgendwann muss meine Sucht wieder gestillt werden. Wie es ausgegangen ist, dass werdet ihr dann am Sonntag erfahren.

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Juni 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Fitness für Körper und Geist", "Laufen

7 COMMENTS :

  1. By Lutz (7 comments) on

    Das wird schon wieder. Wie alt bist Du jetzt?

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Ich bin jetzt 28, aber wieso fragst du? Nächstes Jahr ist wichtig, da werde ich 30 und vorher möchte ich noch den Marathon laufen 😉

  3. By Lutz (7 comments) on

    Ich Frage wegen dem Bauch. Wie viel Übergewicht hast du denn?

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Dazu sage ich nichts und berufe mich auf mein Recht zu Schweigen 😉 Ich kann dir aber sagen, dass ich von den 70 Kilos, die ich noch vor knapp zwei Jahren auf die Waage gebracht habe, Kilo-weit (man beachte das Wortspiel) entfernt bin 😉

  5. By Lutz (7 comments) on

    Aber das ist doch das geringste Problem. Laufen macht Dir doch Freude. Also lauf!

    Das Geicht fällt doch automatisch.

  6. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Warum verlinkst du deinen Blog eigentlich nicht? Dazu habe ich die Option doch in den Kommentaren 😉

    Und Laufen, nun ja, zur Zeit mache ich es eben nicht so gerne, aber das legt sich wieder 😉

  7. By Lutz (7 comments) on

    Also ich fülle alle Delder aus …

    Das wird schon wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.