9 Juni 2011

Die Drei am Donnerstag – KW 23/2011

1. Gibt es ein Ereignis in deinem Leben, das du – wenn du die Möglichkeit dazu hättest – rückgängig machen würdest?

Sicher gibt es so ein Ereignis, es gibt sogar sehr viele solcher Ereignisse. Ich werde jetzt nicht genauer auf diese eingehen, aber ich möchte ein „aber“ einwerfen. Diese Ereignisse machen einen Menschen doch erst zu dem, was er am Ende ist. Ändere ich ein Ereignis, folgen viele weitere Ereignisse, die dadurch verändert werden und am Ende könnte es dann wieder negative Folgen für das weitere Leben haben. Das würde bedeuten, dass man immer wieder eingreifen müsste, man müsste vielleicht Ereignisse korrigieren, die nur eingetreten sind, weil man ein Ereignis geändert hat. Oder vielleicht treten Ereignisse gar nicht ein, mit denen man aber glücklich war. Vielleicht trifft man nicht auf den Menschen, den man liebt. Was ich sagen möchte, ist, verändert man ein Baustein seines Lebens, so werden sich viele andere Bausteine ebenfalls verändern.

2. Welche 3 Dinge hast du immer bei dir, wenn du unterwegs bist?

Schlüssel, Geldbörse und eine Tasche (mit Buch, Notizblock und Stiften). Mein Handy begleitet mich auch oft, aber nicht immer. Ab und zu vergesse ich es oder es ist an der Ladestation. Manchmal möchte ich es auch gar nicht mitnehmen, dann möchte ich meine Ruhe haben und nicht angerufen werden.

3. Liest du in Zeitschriften dein Horoskop? Und glaubst daran?

Manchmal lese ich das Horoskop, aber das kommt nur vor, wenn ich Langeweile habe. Dran glauben tue ich nicht und Geld würde ich auch nicht dafür ausgeben. Außerdem finde ich nichts Positives daran, mein Leben nach dem Horoskop zu leben, anstatt es selbst in die Hand zu nehmen. Es reicht doch schon, dass unser Unterbewusstsein uns so viele Entscheidungen abnimmt und uns dann vorgaukelt, dass es unsere eigenen Entscheidungen wären 😉 .

 

Dieser Eintrag gehört zu „Die Drei am Donnerstag“, welche von der Krümelmonster AG veranstaltet wird.

 

Werbung


Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst 9. Juni 2011 von Sven in category "Die drei am Donnerstag", "Dies und Das

2 COMMENTS :

  1. By Duergy (6 comments) on

    Ich denke mit den Horoskopen ist es bei viele Leuten so, das wenn was „positives“ drinne steht glaubt man dran und wenn was negatives drinne steht heißt es „die schreiben ja eh nur Käse“ *g*

    Antworten
  2. By Bernd (186 comments) on

    Zu 1.

    Solche Ereignisse gibt es, aber ich werde mich hüten, diese hier in aller Öffentlichkeit breit zu walzen. Aber ich stimme Dir zu: Jeder macht Fehler und jeder erlebt Dinge, die er besser nicht erlebt hätte. Aber diese Erfahrungen machen einen stark, deswegen gehören sie zum Leben dazu.

    Ein Kollege von mir sagt manchmal in diesem Zusammenhang: „Erfahrung ist die Summe der erlebten Reinfälle“.

    Zu 2.

    Brustbeutel mit Geld und Papieren, Handy, Schlüsselbund. Brustbeutel benutze ich, seit ich vor einem Jahr in einem Einkaufs-Center beklaut worden bin.

    Zu 3.

    Niemals ! Ich halte Horoskop-Geschwafel für (sorry für den drastischen Ausdruck 😉 ) für geistigen Dünnschiss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.