März 3 2011

Die Drei am Donnerstag – KW9/2011

Nachdem ich einige Wochen nun nicht mehr „Die Drei am Donnerstag“ beantwortet habe, möchte ich heute wieder damit anfangen. Eigentlich wollte ich letzte Woche schon, aber die Fragen konnte ich nicht wirklich beantworten.

1. Bist du ein Sonnenanbeter oder ein Nachtschattengewächs?

Ich liebe beide Seiten eines Tages, sowohl den Hellen wie auch den Dunklen Teil. Manchmal gehe ich erst um zwei oder drei Uhr ins Bett, manchmal aber auch schon um acht Uhr, damit ich den nächsten Tag in vollem Umfang genießen kann. Ich bin also weder Sonnenanbeter noch Nachtschattengewächs.

2. Würdest du Pilze essen, die du selber gesammelt hast?

Klar, wieso sollte ich sie sonst sammeln? Ich liebe es in die Pilze zu gehen, auch wenn ich erst im letzten Jahr wieder angefangen habe. Aber ich nehme auch nur die Pilze mit, die ich schon seit meiner Kindheit kenne, alles andere lasse ich stehen, auch wenn mir gesagt wird, dass diese Pilze doch essbar sind.

3. Mit wem hast du als Kind am liebsten deine Zeit verbracht? Mit wem heute?

Als Kind…. also bis ich zwölf war, bis zur sechsten Klasse also, habe ich die meiste Zeit mit meinen beiden Schulfreundinnen Petra und Sulamith verbracht. Danach dann, also in der weiterführenden Schule, mit Daniel, einen Schulfreund, den ich auch schon in der Grundschule hatte.

Heute verbringe ich die meiste Zeit mit meiner Arbeit, dem Internet und mit meiner Familie.

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht3. März 2011 von Sven in Kategorie "Die drei am Donnerstag", "Dies und Das

1 COMMENTS :

  1. By Bernd (186 comments) on

    Ich liebe Knollenblätterpilze, zumindest diejenigen mit dem Namen „Amanita rubescens“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.