18 Dezember 2009

Alpha-Teilchen die zweite ;-)

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja mein Alpha-Teilchen-Tierchen-Bild gezeigt, und nun möchte ich euch das Tierchen auch einmal vorstellen. Beim Alpha-Teilchen handelt es sich um ein Tier aus der Gruppe der Heliumatome (Heliumatomus ionisiertus 😉 ). Dieses Heliumtierchen entsteht aus einen Mutterkern, welcher dieses Alphateilchen zur Welt bringt. Das Tierchen wird lebendig geboren und hat gleich seine volle Größe von zwei Neutronen und zwei Protonen, insgesamt hat es also eine Masse von 4. Die Geburt des Alphateilchen-Tierchen ist ein sehr komplizierter Prozess, es ist eine radioaktive Geburt und die Mutter verliert genau die Masse, die das Alphateilchen am Ende selber hat.

Alphateilchen können sich nur begrenzt bewegen. Ihr Bewegungsradius ist in der Luft einige Zentimeter und in einen Körper gerade mal 0,1 mm. Wenn ihr Alphateilchen-Tierchen von euch weghalten wollt, reicht es meist schon, ein Blatt Papier zwischen sich und die Alphateilchen-Tierchen zu bringen.

alphateilchen

Ich hoffe ihr wisst jetzt ein wenig was über das Alphateilchen-Tierchen und vergesst es nicht so schnell wieder 😉

Werbung

Schlagwörter: ,
Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 18. Dezember 2009 von Sven in category "Physik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.