November 16 2010

Jürgen, er macht es schon wieder!

Ick kann dit alles nicht verstehen. Meen Junge ist nicht so wie andere Burschen. Aber ick bin nicht dran Schuld, also meene Erziehung war janz normal und als Bub hat er ja auch das jetan, was andere Gören in seinem alter auch jemacht haben. Er ist auf Bäume jeklettert, so wie jedes Kind eben, hat Cowboy und Indianer jespielt und es jab keine Anzeichen dafür, dass meen Junge so aus der Reihe fällt.

Doch als er dann älter wurde, konnte man die Anzeichen deutlich erkennen. Immer wenn ick dann einschreiten wollte, ich erziehend auf ihn einwirken wollte, kam Jürgen dazwischen. Der sagte dann immer, dat ich den Jungen machen lassen sollte. Dit würde sich schon von janz allein wieder jeben und er würde früher oder später schon wieder auf dem Pfad der Tugend wandeln. Aber nichts is. Und nu is er schon so alt. Da hilft nicht einmal mehr eine Therapie.

Wir haben es ja versucht, Jürgen und ich. Wir haben den Jungen auf nen kalten Entzug jesetzt und jehofft, dat dit besser wird. Aber es wurde nicht besser. Und Schuld daran ist einzig und allein der Jürgen, weil der dem Hannes, dit is unser Junge, weil er dem allet durchgehen lassen hat als Kind.

Und nun! Nun hat er dit schon wieder jemacht. Er hat schon wieder eine Jeschichte jeschrieben. Jürgen, nu mach doch ma watt dajegen!



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht16. November 2010 von Sven in Kategorie "Kurzgeschichten

3 COMMENTS :

  1. By Erdbeere (30 comments) on

    Wusste gar nicht, das Du Kurzgeschichten schreibst *g*, die sind doch von Dir?

    Trübe Mittwochsgrüße
    Erdbeere

  2. By Erdbeere (30 comments) on

    Dein neues Blogkleid gefällt mir ausgesprochen gut, es hat so etwas beruhigendes *smile*

  3. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Na sicher sind die Kurzgeschichten von mir, ich habe nur schon lange keine mehr geschrieben und konnte deshalb hier auch keine Veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.