Mai 9 2010

Mein erster Artikel auf Suite101

Heute wurde mein erster Artikel auf suite101 veröffentlicht und ich muss sagen, ich bin wirklich stolz. Jetzt muss ich mir in den nächsten 3 Monaten noch 9 weitere Einfallen lassen, aber das sollte nicht das Problem sein.

Ich möchte mich hier jetzt mal bei Alexandra bedanken, die diesen Artikel gegen gelesen hat, sich durch meine Grammatik und Rechtschreibfehler gequält hat und mir dann einen super Text wieder zurück gesendet hat 😉 Ich hoffe das sie mir bei den nächsten Artikel auch behilflich ist, aber vielleicht gibt es ja da draußen noch den ein oder anderen der für mich ab und an mal einen Text gegen liest.

Wenn ich mich hier aber schon bei Alexandra bedanke, muss ich mich auch noch bei Muhnie bedanken, die einen anderen Artikel für mich gegen gelesen hat.

So jetzt aber noch der Link zum Artikel auf Suite101 😉 : Prüfungsvorbereitung – Aber richtig



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Mai 2010 von Sven in Kategorie "Dies und Das

5 COMMENTS :

  1. By rundumkiel (26 comments) on

    Glückwunsch! Hab den Artikel gelesen und via Twitter empfohlen…

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Danke dir dafür und wie fandest du ihn?

  3. By Kaddi (38 comments) on

    Hassu gut gemacht… wirklich klasse… wie lange hast Du gebraucht? LG Kaddi

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Für den Artikel? Nicht wirklich lange, aber ich musste ihn noch etwas ausbauen und ihn halt gegen lesen lassen, dadurch hat sich das ganze etwas verzögert 😉

  5. By rundumkiel (26 comments) on

    Äh… ich hatte deine Frage gar nicht gelesen. Dein Artikel hat mir gefallen und er hat die Erkenntnis in mir ausgelöst, dass ich froh bin, alle meine Prüfungen erledigt zu haben. Wird auch Zeit – schließlich bin ich näher an der Rente als am Schulende… 😀 Allerdings: Letztes Jahr um diese Zeit habe ich Führerschein Klasse A gemacht… Zählt das auch als Prüfung???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.