Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

[Trigami-Review]

In Zeiten des Internets und des Heim Büros ist es nicht immer möglich seine Projektarbeit im Unternehmen zu koordinieren. Man könnte sich jetzt einmal die Woche in irgendeinen Büro treffen um die aktuellen Arbeitsstände zu erfassen und zu diskutieren, oder man nutzt eine Plattform im Internet um im Team zusammen zu arbeiten. Hier kann man sich Dokumente teilen, Aufgaben erfassen und Verteilen und vieles mehr kann man auch Online machen.

In den letzten Tagen durfte ich mal eines dieser Online Projektmanagement Systeme anschauen. Und zwar das von projectplace. Die Anmeldung für ein Probemonat ging ohne Probleme und war in wenigen Minuten abgeschlossen. Nach einer kurzen Aktivierung durch einen Link in einer E-Mail konnte ich auch schon auf die Oberfläche zugreifen und das Abenteuer Online Projektverwaltung konnte starten.

Das erste was mich auf der Benutzeroberfläche begrüßte war ein kurzes Video welches die Funktionen und die ersten Schritte auf der Seite erklärte. Zum Beginn sollte man natürlich erst mal sein Profil pflegen, da hier die wichtigsten Informationen über euch und auch die Kontaktmöglichkeiten mit euch gespeichert werden. Als nächsten Schritt könnt ihr dann das Projekt erstellen an welchen ihr in eurer Gruppe arbeiten möchtet. Hier könnt ihr dann auch gleich einstellen welche der vielen Möglichkeiten ihr für euer Projekt braucht und welche Funktionen ihr nicht braucht. Dann könnt ihr natürlich auch eine Projektbeschreibung eingeben, eure Mitarbeiter zu euren Projekt hinzufügen, kurze  Mitteilungen auf der Startseite hinterlassen und natürlich auch Meetings starten.

Weiterhin gibt es eine Dokumentenverwaltung wo ihr alle Dokumente zu euren Projekt sammeln könnt und dadurch den Austausch und die Diskussion über die Dokumente schneller macht. Kein ständiges Verschicken via E-Mail und auf Antworten warten.

Mit dem Projektmanagement System könnt ihr aber auch sehr viel mehr als eure Dokumente verwalten. Ihr könnt auch eure Meetings planen, durchführen und Nacherfassen. Weiterhin könnt ihr Aufgaben verteilen, den Fortschritt und die Kosten der einzelnen Aufgaben verfolgen und auch Berichte zu den einzelnen Aufgaben verfassen und lesen.

Weiterhin können auch Offene Punkte hier festgehalten werden. Dies könnten zum Beispiel Änderungsvorschläge sein, Fehlerberichte, Anfragen, oder andere Dinge die mit dem Projekt zu tun haben und nicht mit in die verteilten Aufgaben passen.

Zusammengefasst kann diese Online Projektverwaltung alles, was andere Projektverwaltungssysteme auch können, man ist aber nicht an den Arbeitsplatz im Büro gebunden, sondern kann von Überall darauf zugreifen. Die Webmeetings ermöglichen eine Zusammenarbeit mit Mitarbeitern auf der ganzen Welt und der Zugang, welcher Rund um die Uhr möglich ist, ermöglicht es Flexibel zu bleiben.
Für mich wäre es genau das richtige System um Online Projekte zu verwalten und mit meinen Kollegen im Kontakt zu bleiben. Deswegen werde ich das ganze in den Augen behalten, bis es bei mir und meinen Onkel dann richtig los geht.

[imagebrowser id=2]

Gewinnspiel

Zur Zeit veranstaltet der Betreiber von Projectplace ein Gewinnspiel, bei welchen ihr ein IPhone gewinnen könnt. Ihr müsst hier einfach eure beste Ausrede bzw. Lüge einsenden, warum ihr ein Projekt noch nicht fertig bearbeitet habt. Bis zum 15.Mai werden diese dann von den Usern bewertet und die Ausrede mit den meisten Punkten gewinnt.

Testen

Übrigens könnt ihr das ganze Angebot auch 30 Tage lang unverbindlich testen. Einfach kurz Anmelden, Projekt anlegen und los testen.




Verwandte Artikel:

    Keine verwandten Artikel gefunden!

2 Comments

  1. Wolfgang (4 comments)
    16:11 on April 10th, 2010

    Hast du schon mal ein Projekt gemanaged?

  2. Teufel100 (673 comments)
    16:23 on April 10th, 2010

    Ein größeres wo ich so viele Funktionen gebraucht hätte wie es dieser Anbieter zur Verfügung stellt, nicht, aber ein Projekt habe ich schon gemanaged und auch abgeschlossen. Wieso fragst du?

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.