Februar 13 2013

Was wäre wenn…?

Was wäre, wenn der Urknall gar kein Urknall war, sondern die Befruchtung von einem Ei durch ein Spermium? Was wäre, wenn wir alle ein kleines Universum sind? Was wäre, wenn unser Universum auch nur ein großes Lebewesen ist und es noch sehr viel mehr davon gibt?

Ich weiß, die Vorstellung mag seltsam sein, aber wir wissen doch ziemlich wenig von unserem Universum und vom Leben selbst. Was spricht also dagegen, dass es genau so ist? Durch Einstein wissen wir ja, dass Zeit relativ ist und so könnten wir ein riesengroßes Universum sein, in dem es schon seit vielen Milliarden Jahren Leben gibt, ohne dass wir etwas davon wissen.

Dann wäre übrigens auch an dem Spruch etwas dran, dass in jedem von uns ein wenig von Gott steckt, denn wir wären ja der Gott von dem Universum in uns.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht13. Februar 2013 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Sven fragt....

5 COMMENTS :

  1. By Alex (191 comments) on

    So, jetzt stell dir mal folgende zwei Szenarien vor.

    1) Du sitzt zuhause und schaust deinen Mäusen, Fischen oder Schildkrten im Aquarium zu, die du vor einiger Zeit dort reingesetzt hast und schaust nun immer nach dem Rechten und wie sie sich entwickeln.

    2) Wir sitzen im Aquarium, welches sich Erde nennt. Und von außen schauen uns – wir nennen Sie – Außerirdische zu, was wir so treiben und wie wir uns entwickeln. Haben eben diese uns doch vor langer, langer Zeit hier in unser Aquarium gesetzt und beobachten uns seitdem.

    Zwei verschiedene Geschichten, exakt gleicher Inhalt! 🙂

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Und jetzt die Frage: Woher wissen wir, dass es nicht so ist?

  3. By Alex (191 comments) on

    Ich weiß es nicht.
    Vielleicht sind wir ja ebenfalls nur eine Art Haustier für jemand anderen?!
    Man weiß es nicht…

  4. By Marc (194 comments) on

    Hör auf diese Pilze zu essen!!
    Obwohl… warte… Schick mir auch welche!!

    @Alex – du kannst gerne mein Wachhund sein! Gute Idee??

  5. By Alex (191 comments) on

    Aha, ich merke… Marc hat die Pilze ebenfalls schon erhalten?! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.