Juli 16 2012

1.Statusupdate Studium

StudiumIhr wisst ja, dass ich seit April 2012 das Studium der Wirtschaftsinformatik aufgenommen habe. Bisher läuft es eher mittelmäßig, weil die Motivation eigenständig zu lernen, ständig durch irgendwelche anderen Dinge geschwächt wird. Dazu gehört auch der Druck, dass ich nicht nur studieren kann, sondern dass ich auch noch Geld verdienen muss – das Leben kostet ja auch im Studium weiterhin Geld. Das lenkt natürlich ab, wenn man morgens mit dem Gedanken aufsteht, dass noch nicht genügend Geld auf dem Konto ist, um den nächsten Monat zu finanzieren, aber ich glaube, das geht fast jeden Studenten so, oder irre ich mich da?

Aber deswegen schreibe ich hier gar nicht, ich wollte euch eigentlich nur mal auf den neuesten Stand bringen. In den letzten Wochen wurde es nämlich das erste Mal richtig ernst, denn ich musste meine Einsendeaufgaben bearbeiten. Fünf von sechs Einsendeaufgaben habe ich schon fertig, von vier Einsendeaufgaben habe ich auch schon die Ergebnisse zurück. BWL habe ich mit 43 von 50 Punkten bestanden, VWL mit 96 von 100, die erste Matheaufgabe gerade so mit 58 von 100 und die erste Einsendeaufgabe zu Grundlagen der Wirtschaftsinformatik habe ich mit 80 von 100 Punkten bestanden. Bei einer Einsendeaufgabe warte ich noch auf die Ergebnisse und die andere Einsendeaufgabe (Statistik) muss ich heute fertigmachen.

Insgesamt hört sich das schon ganz gut an, aber die Einsendeaufgaben sind eigentlich ziemlich leicht zu bearbeiten. Eine wirkliche Aussage zum Studium und wie es bei mir läuft, kann ich erst nach den Klausuren geben. Die finden am 25. und 27.09 statt, also ein wenig Zeit zum lernen ist noch, obwohl ich, wie oben schon erwähnt, eigentlich auch noch Geld verdienen müsste. Aber ich bin guter Dinge das auch hinzubekommen.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Juli 2012 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Studium

8 COMMENTS :

  1. By Alex (191 comments) on

    Na dann drücke ich dir mal die Daumen. Die ersten Resultate sind doch schon mal astrein. Dann hoffen wir, dass es im September genau so läuft. Und zum Geld verdienen… man kann nie genug Geld haben. Vor allem im Studium! 😉

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Ich bin schon zufrieden, wenn ich meine nötigsten Ausgaben decken kann, mehr brauche ich nicht. Den Rest leiste ich mir, wenn ich Kanzler bin 😉

  3. By oggy (3 comments) on

    Bei mir stehen jetzt ab Mittwoch die Prüfungen an. Ich bin mal gespannt, was dabei rum kommen wird…

  4. By Chris (10 comments) on

    Oh ja das sagst du was. Ich studiere mittlerweile schon 4 Jahre und habe immer noch keine Motivation. Man muss in dem Lernen mehr das Ziel sehen, warum man es macht und nicht nur an den Schein denken 😉

    Gruß

  5. By Gustav (1 comments) on

    In meinem ersten Studienjahr hatte ich auch echt Probleme mit dem Studium. Dann hat es sich aber etwas gelegt. Und versuch dir Zeit zu nehmen, um nach einem Job zu suchen. Du kommst eh nicht drum rum und so lenkt es dich nicht die ganze Zeit ab.
    Ich wünsche dir noch viel Erfolg

  6. By Skatze (12 comments) on

    Meine Motivation kam erst nach dem 3. Semester, da dann endlich mal alles ein wenig praktischer veranlagt war und man auch endlich wusste, wozu einem die ganzen Formeln ins Gehirn gepresst wurden. Also durchhalten ist die Devise 😉

  7. By Marc (194 comments) on

    Streber!
    Im Ernst, sind doch super Ergebnisse… glückwunsch. Da wirst du die Klausuren doch auch mal eben auf’s Papier knallen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.