6 Juli 2012

Das Handy aus Kanada in Moldawien

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass fast alle meine Träume das Zeug zum Bestseller haben? Nein? Dann tue ich es jetzt. Heute Nacht hatte ich wieder so einen Traum, wobei es eigentlich immer nur Kurzgeschichten sind, also offener Anfang und so. Aber egal, hier der Traum von heute Nacht:

Aus irgendeinen Grund befand ich mich in Moldawien und zwar als Ermittler. Ich war gerade dabei eine Mordserie aufzuklären, als ich in einem alten Schulgebäude ein Handy fand. Als ich dieses Handy betrachtete, fing es plötzlich an zu klingeln und auf der anderen Seite war eine Frau aus Hamburg dran. Es entwickelte sich ein kleines Gespräch, an dessen Ende sich herausstellte, dass das Handy eigentlich nach Kanada gehört, denn dort lebt die Mutter der Frau, und dieser gehörte das Handy. Ich bat die Frau am Telefon, dass sie versuchen soll, ihre Mutter in Kanada zu erreichen und mir dann bescheid zu geben. Kurze Zeit später meldete sie sich wieder bei mir und gab mir bescheid, dass sie ihre Mutter in Kanada nicht erreichen kann. Zum Schluss kam noch die Rede auf ihren Bruder, da sie zuerst dachte, dass ich ihr Bruder sei. Auf die Frage, wo sich ihr Bruder denn derzeit aufhält, konnte sie mir keine Antwort geben.
Kurzentschlossen weitete ich meine Ermittlungen auch auf Kanada aus und erbat bei den Behörden dort um Amtshilfe. Ich wollte erfahren, ob es dort eine ähnliche Mordserie gab, wie die, in welcher ich die Ermittlungen leite.

Soviel zu meinem Traum. Den Mörder habe ich nicht entdeckt, weil ich dann aufgewacht bin. Aber diese Story hätte doch, wenn man sie weiter ausbaut, das Potential ein Bestseller zu werden. Wahrscheinlich schaue ich aber zu viele Krimis und lese zu viele Thriller ;-).

Werbung


Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 6. Juli 2012 von Sven in category "Dies und Das", "Erlebnisse und Gedanken

1 COMMENTS :

  1. By Alex (194 comments) on

    Herrlich! Das erinnert mich daran, dass auch ich sogar mal eine eigene Rubrik “Träume” schreiben wollte – bislang aber noch nicht passiert. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.
    Ich bin gespannt auf deine nächsten Bestseller hier im teufel100-aquarium! 😉
    Beste Grüße, Alex

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.