18 November 2011

Klick der Woche: Schreibunterlage aus Papier

Ich wollte eigentlich schon vor zwei Wochen beim „Klick der Woche“ mitmachen, aber irgendwie fehlte mir immer das passende Motiv. Heute habe ich eines ;-).

Schreibunterlage aus Papier
Schreibunterlage aus Papier

 

Wenn ich auf meinen Schreibtisch diese Unterlage aus Papier nicht hätte, dann müsste ich wohl jeden zweiten Tag meinen Schreibtisch abschleifen, was irgendwann dazu führen würde, dass kein Tisch mehr da ist. Also ohne ginge überhaupt nicht! Meistens sind es nicht mal Notizen, die auf dieser Schreibunterlage landen, sondern irgendwelche Wörter, die ich am Ende noch ausmale oder so. Wäre halt noch interessant zu wissen, was das über mich aussagt ;-).



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst 18. November 2011 von Sven in category "Dies und Das", "Klick der Woche

6 COMMENTS :

  1. By Arven (23 comments) on

    Hey und Guten Morgen!
    Ich habe gerade deinen Pingback erhalten das Du auch mitmachst,ich freu mich riesig!
    Ich finde die Schreibtischunterlage cool, mal etwas nicht typisch seriöses *gg*

    Ich packe dich gleich im Seitenmenü unter die Teilnehmer wenn ich darf?

    LG aus Österreich, Michaela

  2. By Josie (1 comments) on

    Hallo Sven,
    bin grad von Arven aus bei dir gelandet; schön, dass du auch beim „Klick der Woche“ mitmachst!
    Deine Schrebtischunterlage ist Klasse – sagt viel aus! Ich hab auch so ein Papierding; aber nicht wirklich so schön künstlerisch gestaltet wie du!
    Tolles Foto!

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Josie

  3. By Bernd (186 comments) on

    Hauptsache, Du verlierst bei den vielen Notizen nicht den Überblick 😉

  4. By Ellen (34 comments) on

    coole Sache, ich übernehme die Idee und probiere auch etwas aehnliches aus. Deins sieht ganz rasch aus, langweilst du dich oft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.