Juli 3 2011

Wochenrückblick KW 26/2011

Die 26.Woche des Jahres 2011 ist nun auch schon wieder Geschichte. Somit haben wir die erste Hälfte des Jahres hinter uns gebracht und vor uns liegen noch einmal 26 Wochen, die noch einige Überraschungen mit sich bringen können. Ich bin schon gespannt darauf und eigentlich kann es in vielen Dingen nur besser werden, aber bevor wir in die Zukunft starten, starten wir jetzt erst einmal den Wochenrückblick.

Arbeiten

Derzeit konzentriere ich mich auf meine Arbeit im Büro, denn das soll irgendwann einmal die Tätigkeit werden, welche mir das meiste Geld in die Kassen bringt. In den letzten Wochen hatte ich dabei auch einige Ideen, die ich jetzt nach und nach umsetzen werde und die den Verkauf nach und nach ankurbeln sollen. Auch durfte ich in den letzten Wochen das Büro für knapp 10 Tage alleine führen, was, bis auf einige Ausnahmen, auch super geklappt hat. Dadurch hatte ich natürlich weniger Zeit für die anderen Dinge, mit denen ich mein Geld verdiene. Das Schreiben von Texten zum Beispiel, oder die Fertigstellung meiner Webseite, auf der ich meine Dienstleistungen anbiete. Aber das kommt jetzt alles im zweiten Halbjahr, davon gehe ich zumindest derzeit aus.

Laufen

In den letzten Wochen bin ich wieder ein wenig mehr gelaufen. In den letzten drei Wochen hatte ich pro Woche mindestens 20 Kilometer, aber es hat leider wieder nicht dazu gereicht, mehr als 100 Kilometer im Juni zu laufen. Im Juli werde ich es aber wieder schaffen, da bin ich mir ziemlich sicher. Insgesamt bin ich im ersten Halbjahr nur 462 Kilometer gelaufen. Das sind fast 150 Kilometer weniger als im letzten Jahr und ungefähr 300 Kilometer weniger als das Ziel, welches ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte. Das werde ich wohl nicht mehr komplett aufholen, aber ich werde versuchen einen Teil davon im zweiten Halbjahr dran zu hängen.

Schreiben

Wie oben schon erwähnt, habe ich das Schreiben in den letzten Wochen etwas vernachlässigt. Das konnte man nicht nur hier auf dem Blog sehen, sondern auch auf den anderen Seiten, auf denen ich als Autor unterwegs bin. Auch das, was ich mir für Suite101 vorgenommen habe, habe ich im ersten Halbjahr nicht erfüllen können. Ich wollte jede Woche einen Artikel veröffentlichen, was bedeuten würde, dass ich inzwischen mehr als 40 Artikel haben müsste, zusammen mit den Artikeln aus dem letzten Jahr natürlich. Bisher bin ich aber nur bei 23 Artikeln, was bedeutet, dass ich kaum was geschrieben habe im vergangenen halben Jahr. Auch das wird sich jetzt ändern, denn mir gefällt Suite101 immer noch, auch wenn viele es als Content-Farm beschimpfen.

Sonstiges

Unter „Sonstiges“ gibt es diesmal nichts, weil mir nicht wirklich etwas einfällt, was ich hier jetzt erwähnen könnte. Aber so ist das eben, man hat halt nicht immer was zu sagen 😉

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht3. Juli 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.