Juni 11 2010

Die Post war da…. – Firmen Staffellauf

Heute war die Post endlich da und hat mir meine Swisschocolate mitgebracht und meinen kostenlosen WM Planer von PrintPlanet.de. Auf beides habe ich die ganze Zeit gewartet und heute, pünktlich zur Eröffnung der WM, ist beides hier. Hier einmal ein Foto davon.

Die Eröffnung der WM kann ich mir aber gar nicht anschauen, denn ich bin heute beim Firmen Staffel-Lauf hier in Berlin. Ich bin für jemanden eingesprungen, der nicht laufen kann und darf deswegen auch als Schlussläufer ran. Ob das in meiner derzeitigen Kondition wirklich die richte Startposition für mich ist, wage ich zu bezweifeln, aber ich werde es überleben. Ich bin mir aber sicher, dass ich die fünf Kilometer in einer Zeit unter 30 Minuten laufen werde. Wenn ich einmal von meinen schnellsten 10 Kilometer Lauf ausgehe, müsste ich sogar eine Zeit von knapp 23 Minuten schaffen. Damals war ich aber noch ein paar Kilo leichter und hatte eine besser Kondition, also ist dieses Ziel, so glaube ich zumindest, utopisch.

Wer mich in letzter Zeit auf Twitter verfolgt hat, hat bemerkt das ich hier auf dem Blog Werbung verkaufe. Es geht um die Banner unter den Artikel, kurz vor den Kommentaren. Ihr könnt diese Vollautomatisch buchen, die Bezahlung erfolgt via PayPal und das einzige was ich noch zu tun habe ist, die Werbung noch freizugeben. Ich kenne mich mit dem System leider noch nicht so aus und weiß nicht ob es euch eine Rechnung erstellt, sollte dies nicht der Fall sein, so mache ich das dann gerne noch nachträglich.

So und nun muss ich meinen MP3 Player vorbereiten, mein Stirnband suchen und mich in Sportkleidung werfen. Drückt mir bitte ein wenig die Daumen, ich weiß zwar noch nicht um welche Uhrzeit ich laufen werde, aber so ab zwischen 20 Uhr bis 20 Uhr 30 wird das sicher der Fall sein.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht11. Juni 2010 von Sven in Kategorie "Dies und Das

4 COMMENTS :

  1. By beate (16 comments) on

    Uhi, dann drück ich dir mal die Daumen, bei deinem Lauf. Die Schokolade erst nachher essen, sonst liegt sie so schwer im Magen.

    Grüße Beate

  2. By Marc (194 comments) on

    Du musst da ganz entspannt rangehen – ein Schlussläufer darf bestimmt auch Schlusslicht werden!
    Oh, lass das Shirt zuhause… Du weißt ja – „Titten raus!“ *scnr*

  3. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Ist Gestern eigentlich ganz gut gelaufen und nein, ich laufe nicht oben ohne, auch nicht unten ohne und auch sonst nicht, deswegen hatte ich auch noch nie einen braunen Bauch oder Rücken 😉

  4. By Ester Willig (1 comments) on

    Nach dem zweiten Deutschland-Spiel wird die Nervennahrung (Schokolade) wohl hinüber sein, oder? Oder diente sie als Kraftreserve nach dem Lauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.