7 Mai 2010

Letzte schriftliche Prüfung – Physik

Heute geht es nun also in meine letzte schriftliche Prüfung. Es handelt sich um Physik und wenn ich ein wenig Glück habe, sollte diese Prüfung auch nicht so viele Probleme machen. Aber wie ich ja am Mittwoch gelernt habe, muss man erst einmal Pünktlich bei der Prüfung ankommen. Da ich kein Rad habe, fahre ich heute mit den Öffentlichen hier in Berlin und hoffe natürlich, dass die so fahren wie sie sollen, damit ich Pünktlich ankomme. Losfahren werde ich gegen 8 Uhr, dann bin ich gegen 8:30 in der Schule und kann mich noch bis 9 Uhr in meine Konzentrationsphase bringen. Dann heißt es vier lange Stunden die Konzentration halten und nach 240 Minuten gebe ich dann die Prüfung, mit hoffentlich einen guten Gefühl, ab.

Werbung


Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 7. Mai 2010 von Sven in category "Dies und Das

2 COMMENTS :

  1. By Crazy Girl (13 comments) on

    Oh… Physik… das war das mit Abstand schlechteste Fach in meiner Schulzeit. Hab das alles nie wirklich verstanden bzw. in mein Köpfchen reinbekommen 🙁

    Antworten
  2. By Marc (194 comments) on

    Und, wie war’s?
    Schliesse mich Crazy an, Physik war extrem ekelig. Hatte das zum Glück nie wirklich lange, in der Obestufe glaub ich gar nicht mehr… 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.