2 März 2009

Selbstzweifel

So langsam aber sicher fange ich an, an mir selber zu zweifeln. Mathe nur fünf Notenpunkte geschrieben, jetzt Physik nur vier Notenpunkte in der Klausur, dass ist nervig und absolut nicht das, was ich erreichen möchte. Nun kann ich mich immer noch damit vertrösten das es nur 25 Prozent der Note ist, aber die zweite Klausur will auch erst mal besser geschrieben sein und bevor das nicht der Fall ist, ziehen mich diese Klausuren erst mal ziemlich runter.

Um zu bestehen und um in das nächste Semester zu kommen brauch ich in beiden Fächern mindestens fünf Punkte, die habe ich zur Zeit, weil ich mündlich doch noch besser dastehe als schriftlich. Aber wenn ich jetzt mündlich irgendwas versaue und die zweite Klausur in diesen Semester auch wieder so verdammt schlecht wird, dann sieht es insgesamt für mich ziemlich schlecht aus. Also hilft jetzt entweder nur noch den Kopf in den Sand stecken und aufgeben oder aber lernen und kämpfen bis zum umfallen. Es besteht ja auch noch die Möglichkeit, dass Jahr noch einmal zu wiederholen.

Wer mich kennt der weiß, ich kämpfe jetzt und ich werde mich nicht mit fünf Punkten zufrieden geben, die ich mindestens brauche, sondern ich kämpfe um in beiden Fächern mindestens auf eine drei zu kommen, auch wenn das nicht die Erwartungen sind, die ich an meine Person stelle.

Werbung


Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 2. März 2009 von Sven in category "Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.