Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

„Nicht alle AfD-Wähler sind Nazis.“ Diesen Satz höre ich immer wieder und ja, er wird wahrscheinlich auch tatsächlich auf einige AfD-Wähler zutreffen, aber was ist, wenn die AfD aufgrund solcher Protestwähler an die Macht kommt?

Genau, auch diese Protestwähler haben dann dazu beigetragen, tragen also dieselbe Mitschuld und dann ist es doch total egal, ob sie Nazis sind oder eben nicht. Was die AfD dann mit ihrer Macht macht, das haben diese Menschen dann genauso zu verantworten, auch wenn sie es „gar nicht wollten“. Dieser Fakt muss einfach ins Bewusstsein der „Protestwähler“, denn wenn sie wirklich nicht wollen, was die AfD will, dann sollten sie auch nicht aus Protest diese Partei wählen. Und wählen sie die Partei doch, dann müssen sie eben auch damit Leben, dass sie in die rechte Ecke geschoben werden.

Nach dem zweiten Weltkrieg wollte ja auch keiner Schuld gewesen sein! Ob es damals auch alles nur „Protestwähler“ waren, die von der Arisierung von jüdischem Vermögen profitiert haben?