Februar 7 2011

Wahlen in Berlin 2011 – Informationen sammeln ;-)

Dieses Jahr sind Wahlen in Berlin, zwar sind noch einige Monate Zeit, aber so langsam sollte man sich über die einzelnen Wahlprogramme informieren. Obwohl ich da wohl einer der wenigen sein werde, denn wie in ganz Deutschland, ist auch in Berlin die Wahl personenabhängig und nicht programmabhängig. Vorne liegt derzeit Klaus Wowereit von der SPD, gefolgt von Renate Künast, welche für die Grünen ins Rennen geht. Für die Linkspartei springt Harald Wolf als Spitzenreiter in den Ring und die CDU will mit Frank Henkel zurück an die Macht.

Das sind wohl die vier Parteien, um die es hier in Berlin gehen wird. Die FDP spielt nicht wirklich eine Rolle, auch wenn sie es gerne würde. Und um die Piratenpartei ist es ziemlich ruhig geworden. Wenn die wirklich bei der Wahl etwas bewegen wollen, dann sollte die Partei langsam einmal geschlossen auftreten und ihre Kommunikation auch nach draußen tragen und nicht nur im Internet und in irgendwelchen Bars austragen. Ich kann mich noch an die letzte Wahl erinnern, als ich ständig gefragt wurde, wen ich denn nun gewählt habe. Ich hatte die Piratenpartei gewählt, aber die meisten dachten, dass ich sie verarschen möchte. Das Problem war, dass die Piratenpartei einfach nur in einer Randgruppe bekannt war, aber in großen Teilen der Bevölkerung gar nicht wahrgenommen wurde. Inzwischen ist sie ja bekannter, aber das Programm der Piraten kennt wahrscheinlich immer noch nur eine Minderheit.

Das mit den Programmen gilt so aber wahrscheinlich für jede Partei. Es werden Personen gewählt und am Ende wundert man sich, warum diese nicht das machen, was man von ihnen erwartet. Meist hätte ein Blick in das Wahlprogramm helfen können. Deswegen fange ich auch jetzt schon an, mich mit den Wahlprogrammen auseinander zusetzen. Ich bin mir nämlich noch nicht sicher, welche Partei ich denn dieses Jahr wählen möchte und nur nach der Person zu gehen, das ist mir zu wenig. Außerdem möchte ich hier auch über die verschiedenen Wahlprogramme schreiben und da ist dann ein Halbwissen nicht wirklich von Vorteil.

Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr die Wahlprogramme der Parteien oder ist es bei euch Familientradition eine bestimmte Partei zu wählen? Es könnte natürlich auch sein, dass ihr in die Wahlkabine geht und euch dort die Augen zuhaltet, wenn ihr das Kreuz macht! 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht7. Februar 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Politik

1 COMMENTS :

  1. By Ghost (35 comments) on

    Also ich informiere mich vorher wirklich über die Programme… aber zum Schluss mache ich meistens doch ein „Trotzkreuz“….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.