Januar 16 2011

Wochenrückblick KW 02/2011

Auch die zweite Woche im neuen Jahr hat mir ziemlich gut gefallen, warum? Das könnt ihr jetzt in meiner Wochenrückschau lesen.

Arbeiten


Vier Stunden Buchhaltung, aber danach hatte ich alle meine Geschäftsfälle aus dem letzten Jahr ordnungsgemäß verbucht. Ganz sicher bin ich mir mit der Kontenwahl noch nicht, aber ich brauchte ja nur eine vernünftige Überschussrechnung, um das letzte Jahr dann auch beim Finanzamt abschließen zu können. Die habe ich jetzt und da haben sich die vier Stunden Buchhaltung doch gelohnt. Außerdem weiß ich jetzt, warum es in meiner Ausbildung hieß, dass man jeden Vorfall möglichst zeitnah buchen sollte 😉 . Das ist nämlich eine Grundlage der ordnungsgemäßen Buchführung, auch GoB genannt.

Aber auch Scribus hat mich weiter beschäftigt. Ich wollte die Textfelder, welche man nachträglich noch ausfüllen kann, um 90° drehen und genau das ist mir auch gelungen. Des Weiteren habe ich hier und da wieder ein wenig was dazu gelernt und eventuell auch wieder den ein oder anderen Kontakt geknüpft, damit ich dieses Jahr wirklich von meiner Selbstständigkeit selbstständig leben kann.

Laufen


Beim Laufen war ich ein wenig faul. Ich habe eigentlich nur die 15-KM gelaufen, die heute beim zweiten Teil der Winterlaufserie auf dem Plan stand. Die dafür aber besser, als ich es mir vorgestellt hatte. Vorgenommen habe ich mir eine Zeit von 1 Stunde, 30 Minuten und X Sekunden. Herausgekommen sind 1 Stunde, 21 Minuten und 41 Sekunden. Gar nicht so schlecht und da ich danach auch noch ziemlich fit war, mache ich mir auch für den dritten Teil der Winterlaufserie keine Sorgen.

Schreiben


Hmm… ja hier und dann einen Blogeintrag, einen Artikel bei Suite101 und sonst war da nicht viel. Aber das wird jetzt wieder besser. Warum? Das verrate ich hier jetzt noch nicht, aber so viel sei gesagt, ab nächste Woche liest man mich auch noch an anderer Stelle im Internet. Aber das werdet ihr ja dann sicher schnell herausbekommen, wenn denn der erste Artikel online ist.

Sonstiges


Auch diese Woche gab es wieder einen Höhepunkt und ja, es war auch wieder eine Lesung. Diesmal war sie am Donnerstag und es waren drei Berliner Autoren, welche dort gelesen haben. Aber mehr gibt es wieder auf lesensiegut.de, da schreibe ich über so etwas. Außer es gibt die Seite irgendwann nicht mehr.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Januar 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.