März 23 2010

Zusammenfassung von „Mr. Mumsford“ von Larry French

Ich hatte für Englisch die Aufgabe eine Zusammenfassung von „Mr.Mumsford“ von Larry French zu schreiben. Wer mich kennt weiß, dass ich sowas nie für mich alleine mache und deswegen stelle ich die euch hier zur Verfügung. Die Zusammenfassung ist natürlich in Englisch 😉

The short story „Mr.Mumsford“ published in Twenty-one short shorts by Larry French deals with the topic of respect between poor and rich, less educated and educated people.

At the beginning we become some information about Mr Mumsford. We learn that Mr.Mumsford is a janitor in a small southern school and that he has the plan to kill the principal of this school. The reason for this plan is, that nobody knows his real name and that all people call him Bibs.

After we know all this information about Mr. Mumsford, we learn that Mr. Mumsford meet the principal. He gives the principal the information that he plans to kill him. The principal ask him why and Mr. Mumsford gives him also this information.

The principal is shocked, but he asks Mr. Mumsford for his real name. Mr. Mumsford gives him this information and the principal advice him to look this name up at the library and he promises Mr. Mumsford that all teacher and he will learn and use the real name of Mr. Mumsford from now on.

At the end Mr. Mumsford do not kill the principal and give him the advice to work not to much and to eat the supper with his wife.


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht23. März 2010 von Sven in Kategorie "Englisch

9 COMMENTS :

  1. By Reifen (3 comments) on

    Hallo,
    Ich moechte mich meinem vorredner anschliesen.
    Stimme da zu 100 % zu, auserdem finde ich deinen Blog sehr informativ, also weiter so habe den Blog mal gebookmakrt.
    gruss

    M.Reifen
    ( Der Gummi sein tägliches Brot nennt )

    http://www.reifen-tempel.de

  2. By öma (1 comments) on

    wir haben grad 23:21 ich komme von der arbeit und musste dies als hausaufgabe machen (für morgen) ich danke dir ich bin tot müde ich drucke das jez aus und fertig ist VIELEEN DANKE

  3. By Chris (10 comments) on

    this information, this information, this information. meine fresse kein guter stil 😀

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Selber machen und das Ergebnis zur Verfügung stellen und erst dann meckern 😉

  5. By nerdo (1 comments) on

    At the beginning we become some information about Mr Mumsford.

    „become“ würd ich durch „get“ ersetzen !

  6. By lolo (1 comments) on

    Oh Gott ja, wer solche fehler wie ‚become‘ mit ‚get‘ verwechseln macht..
    Naja, ich find es nicht sehr gelungen..

  7. By naxxar456 (1 comments) on

    Du solltest an deiner Grammatik arbeiten, aber ich finde es toll, dass du anderen Menschen deine Arbeit kostenlos Verfügung stellst. Ist sicherlich eine große Hilfe!

  8. By Robert Gernhardt (1 comments) on

    Sorry, diese Summary ist eine sprachliche KATASTROPHE.

    RG

  9. By mr. X (1 comments) on

    Vielen dank für diese Zusamenfassung, ich bin gespannt, wie viele Schüler die mitsamt ihrer Fehler übernehmen und mir präsentieren werden… Hää, hää…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.