26 Oktober 2013

Gastartikel: Sollte man seine Laufschuhe online kaufen?

Da ich euch heute nicht wieder mit der Berliner Volksbank nerven will, veröffentliche ich einfach mal einen Gastartikel. Nein, für diesen Artikel habe ich kein Geld erhalten und nein, ich bekomme auch keinen Backlink dafür. Soviel zur Einleitung, jetzt kommt der Gastartikel. Viel Spaß damit.

 

Laufschuhe sind ja ohne Frage ein sehr umfangreiches Produktgebiet, deshalb auch die Frage ob es Sinn machen kann sich die neuen Treter zu bestellen. Wenn man seine Laufschuhe online bei sport-versand24.de kauft, hat man zumindest den Vorteil, dass man aus einem breiten Produktspektrum wählen kann und der Preis ist im Vergleich zum normalen Fachhandel auch meist deutlich niedriger. Aber geht es immer nur um den Preis, oder welche Aspekte sollten noch beachtet werden? Die Zeiten, in der man einfach in den Laden gehen und ein Paar Turnschuhe zum Laufen kaufen konnte, gehören mit Sicherheit der Vergangenheit an.

Was sind eigentlich die gravierenden Unterschiede bei Laufschuhen

 

Heutzutage gibt es viel Unterschiede, die nicht nur im Preis liegen. Ein wichtiges Merkmal ist das Gewicht. Natürlich ist es am angenehmsten einen sehr leichten Schuh zu laufen, nur muss man auch den Punkt beachten, dass diese Schuhe im Gelände meist wenig Robustheit bieten. Stellt sich also die Frage, wo man den Laufschuh einsetzen möchte. Ein weiterer Unterschied ist auch das Profil der Sohle, auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wiederum vom Untergrund abhängig sind auf dem man sich bewegt.

Was muss die Sohle eines Laufschuhs alles können

 

Die Sohle, speziell die Innensohle gibt es in diversen Ausführungen, größtes Augenmerk wird hier auf die Dämpfung gelegt. Aber Dämpfung ist auch nicht gleich Dämpfung. Mal mehr mal weniger, wird das Hauptaugenmerk eher auf den Fersenbereich oder auf den gesamten Fuß gelegt? Dies ist natürlich abhängig von der Ergonomie des eigenen Fußes oder auch wieder des Einsatzgebietes. In vielen Fällen wäre eine individuell angepasste Innensohle die Optimallösung. Recht neu auf dem Markt sind die sogenannten Minimalschuhe oder auch Barfußlaufschuhe genannt. Diese zeichnen sich zum einen durch ein sehr leichtes Gewicht und zum anderen durch die besondere Sohle aus. Diese ist vergleichsweise dünn und arbeitet ohne Dämpfung. Sie unterstützt die natürliche Form des Fußes, sodass ein Barfußlaufgefühl entsteht.
Alles Punkte, die bei der Auswahl beachtet werden sollten, wenn man dann weiß, was man benötigt, steht auch dem deutlich günstigeren Kauf des Laufschuhs online nichts mehr im Weg.

Zuletzt Aktualisiert am

Werbung


Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst 26. Oktober 2013 von Sven in category "Fitness für Körper und Geist", "Gastartikel", "Laufen

2 COMMENTS :

  1. By Marc (194 comments) on

    Zu den (wenigen) Dingen die ich nicht online kaufen würde gehören zweifelsohne Schuhe aller Art… Die habe ich doch vorher mal an den Füßen!
    Halt, stop! Einmal vor dem Sommer habe ich wirklich welche online geshoppt, fällt mir beim aktuellen Blick auf mein Schuhwerk ein!!

    Antworten
    1. By Sven (76 comments) (Autor) on

      Ich habe schon öfter online Schuhe bestellt, bisher auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.