September 5 2017

Bayern mit Rad – Tag 1

So so, in Bayern gibt es also Steigungen. Hätte ich mir ja eigentlich vor meinem Fahrradurlaub überlegen können. Nagut, das war mir natürlich auch vorher schon bekannt, aber das meine Kondition so schlecht ist, dass hätte ich dann doch nicht gedacht.

Heute war der erste Tag hier in Bayern und somit auch die erste Fahrradtour, aber ich habe mein Fahrrad an den Steigungen eindeutig mehr geschoben also gefahren. Mir war schon bewusst, dass es Steigungen geben würde, die ich nicht auf dem Rad bewältigen würde, aber es waren dann auch Steigungen dabei, die ich im letzten Jahr noch locker geschafft habe. Meine Kondition hat also ziemlich abgebaut und so war ich nach über drei Stunden und 27 Kilometern doch ziemlich am Ende.

27 Kilometer, eine Distanz die schon ziemlich lächerlich ist. Gut, dass ich hier in den Bergen nicht das schaffe, was ich sonst in Berlin oder Brandenburg schaffe, dass war mit bewusst, aber so wenig: ich bin geschockt!


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht5. September 2017 von Sven in Kategorie "Dies und Das

1 COMMENTS :

  1. By Alex (191 comments) on

    Nicht geschockt sein. Hauptsache ist, dass du es trotz mangelnder Kondition angehst. Denn Aufgeben kann jeder! 😉
    Weiterhin gute Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.