Dezember 9 2011

Klick der Woche: Amiga OS 3.9

Der Klick der Woche hat sich diesmal eher zufällig ergeben, nachdem ich eine CD-Spindel wieder gefunden habe. Auf dieser Spindel befand sich eine CD, von der ich dachte, dass ich sie schon gar nicht mehr habe. Aber am besten ist, ihr schaut einmal selbst:

Amiga OS 3.9
Amiga OS 3.9

Ich hatte mir damals für meinen Amiga 2000 tatsächlich noch das Amiga OS 3.9 gekauft. Es lief ziemlich stabil und war das erste Amiga OS, welches ich auf CD hatte. Workbench 3.1 kam noch auf fünf Disketten daher. Es war gleichzeitig auch das erste OS, welches ich auf einer 1-GB-Festplatte installiert hatte. Das waren noch Zeiten! Damals dachte ich noch, dass die Welt rund ist, heute weiß ich, die Welt ist ein Pinguin.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Dezember 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Klick der Woche

3 COMMENTS :

  1. By Arven (23 comments) on

    Die Welt ist ein Pinguin… *gg*

    Ein toller Klick, vielen Dank!!!

  2. By Ellen (34 comments) on

    die Welt als Pinguin? 🙂 Oder sogar ein Snow Leopard 😉

  3. By Sindi (14 comments) on

    ach die schöne alte Zeiten! ich kann mich noch daran erinnern als ein Programm noch auf mehreren Floppy-Disketen gespeichert werden könnte. Ich habe noch welche im Keller, sowohl die 3,5″ und 1,25″ Variationen. Mit 1,44MB Speicherkapazitaet, heute ist das schon laechellich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.