23 Juli 2021

23.07.2021: Und da ist Impfung Nr.2

Mein eigentlicher Termin für die Zweitimpfung war ja der 07.09.2021 und weil der noch soweit in der Zukunft lag, twitterte ich am Wochenende, dass ich mir schon wünschen würde, einen früheren Impftermin von der Praxis zu bekommen, in welcher ich meine Erstimpfung erhalten habe. Natürlich hätte ich auch einfach irgendwo anders hingehen können, aber da ich schon einen Termin für die Zweitimpfung hatte und das mit der Erstimpfung auch super geklappt hat, kam für mich nur ein früherer Termin in derselben Praxis infrage oder eben der Impftermin, den ich schon hatte.

Wie das Leben so spielt, kam dann am Wochenende ebenfalls eine E-Mail von der Praxis, die mir nicht nur einen früheren Termin ermöglichte, sondern auch den Wechsel zur Kreuzimpfung mit Biontech. Der zweite Punkt war mir gar nicht so wichtig, aber da das empfohlen wurde und ich damit auch direkt im Impffenster lag, habe ich – nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe – mich eben für den Wechsel auf Biontech und auf einen früheren Termin entschieden. Und ja, ich hatte ein schlechtes Gewissen, habe es immer noch, weil ich damit ja doch irgendwen den Ersttermin für die Impfung geklaut habe. Auf der anderen Seite gibt es wohl derzeit auch mehr Impftermine als Impfwillige, was schon ein wenig deprimierend ist, weil wir bei der Impfquote in der Bevölkerung noch weit unter 70 Prozent sind und es echt so wichtig wäre, dass wir schnell weit über die 70 Prozent kommen. So ähnlich war auch die Argumentation auf Twitter und ganz ehrlich, wenn ich am Montag noch einen Termin am Donnerstag bekomme und dann immer noch neun Termine frei sind, dann vermute ich stark, dass die Termine nicht mehr komplett vergeben wurden.

Wie schon erwähnt, habe ich dann direkt einen Termin am Donnerstag dem 22.07 bekommen und habe nun also meine zweite Impfung intus. Das erleichtert mich ein wenig, da jetzt die Jahreszeit kommt, in der es wieder mehr Promotionaufträge gibt und ich somit auch wieder mehr mit Menschen zu tun habe. Die Delta-Variante hat mir ja schon ein wenig Angst gemacht und natürlich weiß ich, dass die Impfung kein Garant dafür ist, dass ich mich nicht doch anstecke, aber der Krankheitsverlauf ist dann eben milder und ja, das bringt dann schon wieder ein wenig mehr Sicherheit ins Leben.

Heute ist nun der erste Tag nach der zweiten Impfung und die Stelle am Impfarm schmerzt diesmal ein wenig stärker als bei der ersten Impfung, ansonsten habe ich aber auch diesmal keine wirklichen Nachwirkungen. Könnte sich natürlich noch ändern, aber da es bei der ersten Impfung auch nicht passiert ist, bin ich guter Dinge, dass der schmerzende Arm auch diesmal die einzige Nachwirkung sein wird, die ich ertragen muss.

Jetzt sind es noch 14 Tage und dann habe ich den vollen Impfschutz, jedenfalls dann, wenn die Impfung bei mir wirkt, da muss ich mich natürlich überraschen lassen, wobei ich keinen Grund wüsste, warum sie bei mir nicht wirken sollte. Ich bin natürlich auch ein wenig glücklich darüber, dass das mit dem Impfen jetzt doch schneller ging als erwartet. Am Anfang dachte ich, ich werde wohl erst im August irgendwann meine Erstimpfung bekommen, aber das lief jetzt doch alles ein wenig anders und dennoch bin ich auch demütig, denn es ist ein absolutes Privileg, hier in der westlichen Welt zu leben. In anderen Ländern, auf anderen Kontinenten ist die Impfquote noch weit unter 10 Prozent und es wird halt nicht leichter für diese Länder, solange wir weiterhin auf Patente und damit auch auf Profite bestehen. Vielleicht verstehen wir ja irgendwann, dass wir mit diesem unsolidarischen Verhalten auch uns selbst schädigen, weil in diesen Ländern der Virus weiterhin munter mutieren kann.

Werbung

Schlagwörter: , , ,
Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 23. Juli 2021 von Sven in category "Corona", "Dies und Das", "Erlebnisse und Gedanken

2 COMMENTS :

  1. By Verena (36 comments) on

    Herzlichen Glückwunsch zur Impfung! Musst du dann irgendwann noch eine zweite Impfung mit Biontech bekommen oder reicht eine Astra und eine Biontech aus?

    Mein Mann und ich haben letzten Samstag unsere zweite Biontech-Spritze bekommen. Eigentlich hatten wir den Termin um 17:50, aber da viele Leute wohl abgesagt hatten oder nicht gekommen sind, haben die angerufen, dass wir auch früher (mittags) kommen können. Manche hätten erst einen Tag vorher abgesagt, andere wären nach der ersten Impfung in Urlaub gefahren und – Überraschung – positiv nach Hause gekommen oder manche haben einfach nicht abgesagt. Also, mach dir da kein schlechtes Gewissen, weil du einen früheren Termin bekommen hast. Die Leute, die ich gerade beschrieben habe, sollten ein schlechtes Gewissen haben. Vor allem die, die nicht oder kurzfristig absagen. Und das mit dem Infizieren nach der ersten … tja, wenn einem der Urlaub wichtiger ist … Oh und ich glaube, es hatten auch welche abgesagt, weil sie in Urlaub waren. Versteh ich nicht! Der 2. Termin wurde bei der ersten Impfung mitgeteilt. Ich habe für solche Leute kein Verständnis. Mir war es so wichtig, die Impfung zu bekommen. Als ich damals den Anruf bekam, ich könnte am nächsten Tag meine erste Impfung erhalten, habe ich mich richtig gefreut. Ich glaube, ich habe mich noch nie auf eine Impfung gefreut. 😃

    Nach der ersten Impfung habe ich direkt bei den Arztpraxen, bei denen ich auf der Warteliste stand, angerufen, damit die mich streichen können. So kann jemand anderes dann aufrücken.

    Jedenfalls freue ich mich sehr für dich, dass du nun bald auch durchgeimpft bist. Übrigens habe ich auch erst im August mit der Impfung gerechnet. Umso besser, dass es ja dann doch früher wurde, vor allem in Hinblick auf die steigenden Zahlen.

    Hoffentlich lassen sich noch mehr Menschen impfen. Es ist so wichtig!

    1. By Sven (94 comments) (Autor) on

      Eine dritte Impfung wird sicher für alle irgendwann notwendig werden, aber so bin ich jetzt auch erst einmal durch und diese Kreuzimpfungen sollen ja durchaus einen besseren Schutz haben, als Impfungen mit nur einem Mittel, habe da aber irgendwann aufgehört das zu verfolgen, ich wollte einfach nur geimpft werden und hätte auch zweimal Astra genommen. Und jetzt, wo Delta sich immer weiter ausbreitet, war mir eine schnelle zweite Impfung wichtig, einfach, weil es in den nächsten Wochen immer schwieriger werden wird, immer und überall auf Abstand zu achten und Menschenmassen zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.