Februar 4 2012

Wisedock als Startseite ins Internet

Kennt ihr noch Klamm? Ja genau, die Seite, auf der man früher einmal alle 15 Minuten dafür bezahlt wurde, dass man sie im Browser aufruft. Es gibt sie immer noch, inzwischen ist die Bezahlung aber so ziemlich nach unten gegangen, weshalb ich mir eine andere Startseite für meinen Browser gesucht habe. Die Wahl viel auf Wisedock. Auf diese Seite bin ich vor einem Jahr aufmerksam geworden, als ich für einen anderen Blog einen Artikel über diese Seite schreiben sollte. Ich bin dort hängengeblieben, und wurde inzwischen sogar schon einmal ausbezahlt.

 

Wisedock – neue Seiten entdecken und dafür bezahlt werden

 

Die Idee hinter Wisedock ist ziemlich einfach. Man meldet sich dort an, erhält dann einen Link, den man in seinem Browser als Startseite einrichtet, und immer, wenn man den Browser startet, erscheint eine neue Seite, für die man dann auch noch eine kleine Vergütung erhält.
Natürlich ist der Verdienst nicht riesig, aber man muss ja auch nicht wirklich etwas dafür tun. Ich habe ungefähr ein Jahr gebraucht, um die Auszahlungsgrenze von 10 Euro zu erreichen. Diese wurden dann aber auch ausgezahlt, ohne das ich extra eine Auszahlung hätte beantragen müssen.

10,- Euro ist natürlich kein großer Betrag, aber man sollte immer beachten, dass man mit z.B. Google als Startseite, überhaupt nichts verdient. Hinzu kommt, dass die Seite noch relativ neu ist, und sich der Verdienst über die Monate erhöht hat. Es kann also durchaus sein, dass man inzwischen schneller an die Auszahlungsgrenze kommt.

 

Mein Fazit

 

Reich werden kann man mit dieser Seite nicht, aber wer sowieso keine eigene Startseite hat, mit welcher er täglich ins Internet starten möchte, für den ist es auch kein Verlust, sich Wisedock als Startseite einzurichten. Vielleicht entdeckt man dadurch auch die ein oder andere interessante Seite im Internet, die man ohne Wisedock vielleicht nie gefunden hätte.


Schlagwörter: , , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Februar 2012 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Webseiten-Vorstellung

7 COMMENTS :

  1. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Ich hatte bisher nur Deutsche Seiten, aber es ist mit Sicherheit möglich, dass sich auch Internationale Seiten in das System einbuchen. Tape.tv ist zum Beispiel eine Seite, die dort beworben wird.

  2. By Soni (12 comments) on

    Man lernt doch nie aus. Ich wusste gar nicht das es sowas gibt.

    LG Soni

  3. By oggy (3 comments) on

    Ich bin und bleibe bei klamm – neben dem kleinen Verdienst gibts eben auch die riesige Community mit dran. Wobei Wisedock vll. auch ganz interessant sein könnte…

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Du könntest ja beides Kombinieren, bei Klamm ist ja die Aufrufsperre jetzt bei 1 Stunde, da ist ja genügend Zeit dazwischen für Wisedock 😉

  5. By Harley (1 comments) on

    Es bräuchte mehr solche Dienste, dann würde sich das auch lohnen. Dann würd ich mir sogar mal ein kleines FF-Addon basteln, welches die Startseiten mit Zeit-Regeln versehen lässt 😉

    Allerdings hätte ich ohne NoScript schon ein bisschen Angst, dass sich da die falschen Seiten einschleichen.

  6. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Solltest du so ein Plugin doch basteln, ich hätte Interesse 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.