11 Mai 2011

Mein Kindle-E-Book ;-)

Man sollte ja alles einmal ausprobiert haben, so habe ich das jedenfalls mal gelernt. Gestern bin ich dann beim Eliterator einen Artikel entdeckt, in welchen er auf sein Lyrik-E-Book fürs Kindle hingewiesen hat. Und da dachte ich mir, das könnte ich doch auch einmal ausprobieren, nicht mit Gedichten, sondern mit einer Kurzgeschichte, welche ich schon lange hier liegen haben. Und genau das habe ich heute dann auch gemacht.

Allerdings musste ich als Erstes die Grammatik und die Rechtschreibung überprüfen, denn die Kurzgeschichte war von 2006 und da waren beide Dinge noch schlechter als sie es heute sind. Nachdem ich eine Stunde investiert hatte, habe ich das Ganze als Doc-Dokument abgespeichert und es dann bei Amazon als E-Book hochgeladen. Kindle Direct Publishing nennt sich das. Das Hochladen und Einstellen des Buches ist ziemlich einfach, dann muss man sich noch einen Preis überlegen, versichern das man alle Rechte hat und schon kann man es einstellen. Jetzt wird das Ganze noch von Amazon überprüft und in drei Tagen sollte es dann verfügbar sein, wenn es den Qualitäts-Richtlinien von Amazon entspricht.

Ich bin selbst gespannt, wie es jetzt weitergehen wird und natürlich auch, ob sich die Kurzgeschichte dann auch verkauft. Ich werde euch natürlich informieren, ob das Buch freigeschaltet wurde und wo ihr es dann finden könnt. Interessant ist es eh nur für Leute, die ein Gerät haben, mit denen sie die Kindle-E-Books öffnen können 😉 .

Werbung


Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst 11. Mai 2011 von Sven in category "Dies und Das", "Schreiben lernen

3 COMMENTS :

  1. By Ghost (35 comments) on

    Das klingt ja interessant. Kann man da auch Erotikgeschichten hochladen? Oder nur “harmlose” Sachen?

    Antworten
  2. By Andersreisender (18 comments) on

    Ah…Du bist mit Kindle schon einen Schritt weiter als ich. Ich habe mich in den letzten Tagen auch mit dem Thema im Blog beschäftigt – allerdings nur aus Reisenden-Sicht. Und: Ich hab so ein Teil auch noch nicht…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu eliterator Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bieten Ihnen an, auf unseren Internetseiten Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen, nachfolgend nur „Beiträge genannt, zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern Ihr Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

Auszug aus unserer Datenschutzerklärung.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.