Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Eigentlich wollte ich gestern diese Schneeflocke basteln, die ich auf dem nasch-Blog entdeckt hatte. Leider sieht das Ergebnis irgendwie nicht so aus, wie ich es mir gewünscht hätte. Deswegen reicht es auch nur zum Klick der Woche und nicht zum Fensterschmuck.

Schneeflocke

Schneeflocke

Gestern habe ich euch ja gefragt was man machen kann um die Wohnung ein wenig auf Weihnachten zu trimmen. Heute wird die erste Idee dazu umgesetzt. Und zwar geht es um das Basteln mit Salzteig. Der Teig ist einfach hergestellt. Man braucht Mehl, Salz und Wasser, manch einer macht noch etwas Tapetenleim mit in den Teig, aber das habe ich nicht hier gehabt. Wie der Teig genau sein soll findet ihr auf dieser Seite.

salzteig1

Den Teig habe ich in 5 Minuten fertig gehabt. Dann ist natürlich die Frage, was macht man nun. Ich habe mich entschlossen ein paar Sterne, zwei Glocken und einen Schneemann zu machen. Aber nur fürs erste, wenn diese Versuche klappen, werde ich noch ein wenig mehr machen.

salzteig2

Das ganze muss jetzt aushärten und wird dann noch von mir bemalt, dass Endergebnis werde ich dann bei Gelegenheit hier auch noch veröffentlichen.

Die Kosten kann man vernachlässigen. Eine Tüte Mehl kostet 30 Cent, Salz ebenso und das Wasser kommt aus der Leitung, kostet zwar auch Geld, aber die Cent-Beträge für eine Tasse Wasser kann ich jetzt nicht ausrechnen ;-). Also wirklich eine schöne Idee um kostengünstigen Weihnachtsschmuck herzustellen.