Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Ich wollte schon lange einmal in die Blogerwelt fragen ob wir uns nicht gegenseitig ein wenig Motivieren wollen, regelmäßig Sport zu treiben. Leider war ich aber auch in der letzten Zeit immer wieder im Abiturstress und bin zu eigentlich gar nichts gekommen. Deswegen habe ich auch den Blog vergessen durch welchen ich auf diese Idee gekommen bin und in welchen ich das auch schon einmal kurz erwähnt hatte 😉

Wie soll das Funktionieren?

Jetzt aber zurück zu meinen Gedanken. Sicher fragt ihr euch wie das mit der Motivation funktionieren soll. Gedacht hatte ich mir das man sich in den Blogs, welche daran Teilnehmen, abwechselnd (Wöchentlich oder auch alle zwei Tage) eine Sportliche Aufgabe gestellt wird, welche dann von den anderen erfüllt werden soll. Das ist ja erst einmal nicht so schwer, bringt aber den Vorteil, dass man dadurch immer mehr sportliche Aktivitäten kennen lernt und somit seinen Horizont etwas erweitern kann. Vielleicht lernt man dann auch, wie man Sport auch in alltägliche Situationen unterbringen kann.

Die ganze Idee ist natürlich noch nicht ausgereift und es fehlt auch noch die „Belohnung“ nachdem man die Aufgabe erfüllt hat. Aber wenn von euch vielleicht einer Interesse hat mitzumachen würde ich mich freuen, wenn ihr euch hier einmal kurz melden könntet. Die Idee können wir ja dann gemeinsam noch weiter ausbauen.

Lange Zeit habe ich überlegt welchem Thema ich meinen 100.Blogbeitrag in diesen Blog schenke. Entschieden habe ich mich dafür, meinen 100.Blogbeitrag für die Aktion „Ein Herz für Blogs“ zu benutzen. Die Erklärung findet ihr in den verlinkten Blog und ich fange einfach mal an.

Als erstes die Lernblogs in welchen ich ab und an mal vorbeischaue.

Als erstes ist da Sprachen lernen Web wo man Informationen rund um das Thema Sprachen lernen finden kann. Dann natürlich die Seite oberprima.com , bei welcher ich meinen Einstieg in die Integralrechnung vollzogen habe und welche sehr viele Nachhilfevideos rund um das Thema Mathe bereit hält.

Als nächstes dann mal zu den Seiten wo ich mir meine Inspirationen für den nächsten Buchkauf hole. Da wäre zum einen die Krimikiste. In den Podcast geht es um Krimibücher, wo ich nicht mal wusste das es da soviele von gibt. Dann kommt da die Buchkolumne, wo ich dann Tipps für alle anderen Genres finde. Auch etwas mit Büchern zu tun hat der Blog von Verena (dem Twitter-Hühnchen), wo ich auch gerne mal vorbeischaue.

So dann gibt es noch den Blog von morgaine macbay, welcher dir Tipps gibt, wie du dein Leben neu gestalten könntest und es spannender machst.

Das reicht dann aber auch, es gibt sicher noch einige Blogs mehr die ich gerne Besuche, aber irgendwo muss man ja mal einen Strich ziehen, sonst wird die Liste hier nie fertig.

Also dann, für welche Blogs hast du ein Herz?