Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Der Januar ist schon wieder vorbei, ich frage mich ja ehrlich, wo der Monat schon wieder hin ist. Aber wir wollen dem Vergangenen nicht nachtrauern, sondern die Aufgaben der Gegenwart erledigen. Dazu gehört die Paradepower von Missi – diesen Monat geht es um Wellness & Beauty.

Wie viel Zeit braucht ihr morgens im Bad?


Das kommt ganz darauf an, wie ich mich nach dem schlafen fühle. Wenn ich Fit bin, dann brauche ich nur ein paar Minuten. Wenn ich allerdings nicht Fit bin, dann kann das auch schon Mal ne Stunde dauern.

Was gehört bei euch einfach dazu? Zack, duschen, föhnen, raus – oder drei Stunden intensive Körperpflege?


Zähneputzen und Duschen, das ist das wichtigste was für mich dazugehört. Ab und an muss ich mich natürlich noch rasieren, da kommt man ja nun einmal nicht drum herum. Föhnen tue ich mich überhaupt nicht, ich wüsste nicht einmal, wo unser Fön versteckt ist. Dann kommt nach dem Duschen und dem Zähneputzen natürlich noch das Kämmen der Haare hinzu und dann bin ich meist schon fertig.

Natürlich kommt auch ab und an die Zahnseide zum Einsatz, die gehört mit zur Körperplege.

Was für Produkte benutzt ihr oft und könnt ohne einfach nicht leben?


Duschgel, Zahnpasta und Zahnseide. Dann natürlich noch Rasierer, Rasierschaum und After Shave. Ach ja, auch das Deo ist natürlich wichtig. Mehr benutze ich nicht, finde aber auch, dass dies schon ausreichend ist.

Gönnt ihr euch auch mal entspannende Dinge wie eine professionelle Massage oder einen Wellnesstag?


Ne, ich kann es nicht leiden, wenn irgendwer Fremdes an mir herumfummelt. Da würde ich nicht entspannen können, im Gegenteil, ich würde noch viel mehr verspannen. In die Sauna bin ich früher mal gegangen, aber da habe ich mich nicht wirklich wohl gefühlt, da waren mir zu viele andere Leute bzw. zu viele nackte Frauen 😉 .

Wie viel Geld gebt ihr im Schnitt für Pflegeprodukte aus?


Ich gebe nicht wirklich viel Geld dafür aus. Ich brauche keine teuren Produkte, die günstigen NoName-Marken reichen mir vollkommen aus. Das gilt für das Duschgel genauso, wie für die Rasierer und den Rasierschaum.

Zeigt uns ein Foto von den Dingen, die ihr täglich/oft benutzt. [optional]


Foto gibt es nicht, müsste ich jetzt erst machen und dazu habe ich keine Lust. Außerdem müsste ich dann jetzt erst einmal Rasierklingen kaufen 😉 .

Neues Jahr, neue Paradepower und diesmal möchte ich bei allen zwölf mitmachen, die es bei Himmelsblau geben wird.

Wie viel lest ihr im Schnitt pro Woche?


Eigentlich lese ich viel zu wenig. Nicht etwa, weil ich keine Lust am lesen habe, sondern weil meine Zeitplanung wahrscheinlich nicht gut genug ist. Wenn ich Zeit habe, dann schaffe ich gerade einmal ein ganzes Buch in der Woche, wenn nicht, dann sind es nur 200-250 Seiten. Wie gesagt, eigentlich viel zu wenig. Aber ich werde versuchen es zu steigern.

Welche Genres sind euch am Liebsten?


Ich habe kein Lieblingsgenre. Ich lese alles, was mich anspricht. Entweder, weil der Titel spannend ist, der Klappentext mich überzeugt oder ich durch Buchrezensionen, welche ich sehr viel im Internet lese, dazu animiert werde.

Kauft ihr eure Bücher selbst, leiht ihr sie aus oder lasst ihr euch beschenken?


Meist kaufe ich mir meine Bücher selbst. Aber ich habe auch einen Bibliotheksausweis und leihe dort sehr oft auch Bücher, die ich mir nicht unbedingt ins Regal stellen muss, welches eh noch nicht existiert. Ab und an bekomme ich auch einmal ein Buch geschenkt, dass ist aber sehr selten und ich kann mich an die letzten auch noch erinnern, die mir eines oder mehrere Geschenkt haben. Die Karla von der Buchkolumne zum Beispiel oder Kristina von der Krimikiste.

Was ist euer absolutes Lieblingsbuch?


Meine Lieblingsbücher wechseln ja immer mal wieder. Aber ganz oben sind „Sommer ohne Wiederkehr“ und „Ein Riss im Himmel“. Beides wirklich schöne Bücher. Sollte man lesen, wenn man die Chance dazu hat.

Mit welchem Buch habt ihr lesen gelernt bzw. an welches Buch aus Eurer Kindheit könnt ihr euch ab Besten erinnern?


An mein Dinosaurierbuch, welches ich doch noch bekommen hatte, nachdem wir aus Österreich zurück waren. Ansonsten habe ich sehr viel in Lexika geblättert, fragt mich nicht warum, wahrscheinlich waren die Bilder so interessant.

Bewertet das letzte Buch, das ihr gelesen habt. [optional]


Also ich lese ja gerade wieder eines, aber das Letzte was ich fertig gelesen habe ist „Septemberblut“, welches ich von Vorablesen bekommen habe. Ich war von diesem Buch nicht ganz überzeugt, was nicht heißt, dass man es nicht lesen sollte, aber man kann es sich genauso gut auch sparen. Es fehlen einfach Informationen, die Spannung ist immer ziemlich flach, da man ziemlich schnell weiß, wie die Geschichte enden wird und viele kleine Dinge mehr, welche das Buch nicht wirklich zu dem machen, was es hätte sein können.