Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

So so, in Bayern gibt es also Steigungen. Hätte ich mir ja eigentlich vor meinem Fahrradurlaub überlegen können. Nagut, das war mir natürlich auch vorher schon bekannt, aber das meine Kondition so schlecht ist, dass hätte ich dann doch nicht gedacht.

Heute war der erste Tag hier in Bayern und somit auch die erste Fahrradtour, aber ich habe mein Fahrrad an den Steigungen eindeutig mehr geschoben also gefahren. Mir war schon bewusst, dass es Steigungen geben würde, die ich nicht auf dem Rad bewältigen würde, aber es waren dann auch Steigungen dabei, die ich im letzten Jahr noch locker geschafft habe. Meine Kondition hat also ziemlich abgebaut und so war ich nach über drei Stunden und 27 Kilometern doch ziemlich am Ende.

27 Kilometer, eine Distanz die schon ziemlich lächerlich ist. Gut, dass ich hier in den Bergen nicht das schaffe, was ich sonst in Berlin oder Brandenburg schaffe, dass war mit bewusst, aber so wenig: ich bin geschockt!





One Comment

  1. Alex (190 comments)
    15:59 on September 11th, 2017

    Nicht geschockt sein. Hauptsache ist, dass du es trotz mangelnder Kondition angehst. Denn Aufgeben kann jeder! 😉
    Weiterhin gute Reise.

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.