Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Mal ein kleines Statusupdate zur PSG. Ich habe euch ja schon gesagt, dass ich am 22.09 die PSG wählen werde, heute war ich nun auch das erste Mal bei einer Veranstaltung der Partei und was soll ich sagen, es gefällt mir, was dort gesagt wurde. Ich schreibe vielleicht nachher noch einen Artikel über den Vortrag, aber das muss ich mir noch überlegen ;-).

Die PSG hat große Chancen meine neue politische Heimat zu werden. Ich möchte zwar erst noch ein wenig mit den Mitgliedern der Partei diskutieren – vor einen Schnellschuss, wie damals bei der SPD, werde ich mich hüten. Mir gefallen die Ansichten, mir gefällt die grundsätzliche Einstellung und mir gefallen die Ziele. Sie harmonieren mit dem, was ich persönlich Denke und das ist eine wichtige Grundlage.

Ob ich meine Meinungen hier jetzt noch deutlicher und radikaler formuliere, muss ich mir noch überlegen. Bisher habe ich mich da ja doch zurückgehalten, habe ein wenig Rücksicht genommen. Das werde ich wahrscheinlich nicht mehr machen , aber wie schon erwähnt, erst einmal muss ich mit den Mitgliedern der Partei noch ein wenig diskutieren, damit ich nicht wieder die falsche Partei wähle.





10 Comments

  1. Marc (193 comments)
    12:06 on September 16th, 2013

    Ich habe euch ja schon gesagt

    Wann, wo 🙂 ?
    Ich finde hier nur einen weiteren Artikel über PSG, und zwar über deren Plakate?

    Wie auch immer… musste die Jungs erstmal ergooglen, haben mir genau gar nichts gesagt.
    Kannst Du in ein paar Worten sagen, warum für dich die „normale“ Linke nicht in Frage kommt, und du lieber so einen Exoten wählst?

  2. Sven (68 comments)
    12:27 on September 16th, 2013

    Auf Twitter, Facebook und in anderen Kommentaren. Okay, hier im Blog habe ich es nicht ganz so deutlich gesagt, aber ich habe gesagt, dass ich eine kleine Partei wählen werde, die es wahrscheinlich nicht in den Bundestag schafft.

    Warum nicht die Linke? Das dauert zu lange, aber nehmen wir doch die naheliegenden Gründe. Die Linke, am Anfang noch die PDS, hat 10 Jahre lang in Berlin mit in der Regierung gesessen, und jeden sozialen Kahlschlag mitgemacht, der in Berlin beschlossen wurde. Sie haben weitere Privatisierungen von Landeseigentum in dieser Zeit ermöglicht. Sie waren die, die das meiste Geld, besonders im sozialen Bereich, gespart haben, zum Beispiel im Berliner Bezirk Lichtenberg. Das sind nur ein paar Punkte, die zeigen, dass diese Partei, die sich ein soziales Gesicht geben will, spätestens dann, wenn sie Regiert, ein ganz anderes Gesicht hat. Dieses Gesicht ist aber nicht das, was ich haben will, was ich mir vorstelle und genau aus diesem Grund wähle ich die Linkspartei auch nicht.

    Um es noch deutlicher zu sagen, die Linkspartei stützt diese kapitalistische System, welches mir so verhasst ist.

  3. Marc (193 comments)
    12:48 on September 16th, 2013

    Ok… Argumentation verstanden.
    Allerdings stellt sich die Frage: Kann man deine Erfahrung der Partei aus dem „kleinen“ Berlin 1-zu-1 auf die Bundesebene projizieren?

    Abgesehen davon – ich selbst habe mich nich nicht entschieden, wen ich denn mal wählen sollte. Könnte. Müsste.

  4. Sven (68 comments)
    12:55 on September 16th, 2013

    Klar kannst du das auch auf die Bundesebene projizieren. Berlin ist mein Beispiel, weil ich hier Lebe, aber du kannst auch nach Brandenburg schauen oder in andere Länder, in denen die Linke mit regiert hat.

  5. Marc (193 comments)
    13:07 on September 16th, 2013

    Oh, deine Partei wird vom Verfassungsschutz beobachtet, weil wegen Extremisten und so. Das heißt dann wohl Du auch (und von der NSA). Ich muss weg!!!!111

  6. Sven (68 comments)
    13:13 on September 16th, 2013

    Ich werde sowieso von allen und jedem beobachtet, deswegen scheiße ich auch auf Privatsphäre – und ja, die PSG wird auch beobachtet.

  7. Marc (193 comments)
    13:30 on September 16th, 2013

    Also bist Du ein LinkseXtremist?

  8. Sven (68 comments)
    13:35 on September 16th, 2013

    Grins, bild dir deine Meinung 😉

  9. Alex (186 comments)
    14:08 on September 16th, 2013

    Ich kannte PSG vorher auch nur als Paris St. Germain, aber die Partei hier sagte mir bislang nichts. Aber hauptsache man setzt sich mit der Politik auseinander, macht sich ein Bild und gibt anschließend seine Stimme ab. Immer noch besser, als gar nicht zur Wahl zu gehen.

  10. Enyko (34 comments)
    11:44 on September 18th, 2013

    mir persönlich gefällt folgender Punkt aus deren Programm: Verteidigung Leo Trotzkis. Ob man damit bei der deutschen Bevölkerung punkten kann, mag ich zu bezweifeln.

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.