November 21 2011

Penny-Werbung in der langen Version ;-)

Ich glaube, das hier wird demnächst zu einem Werbeblog ;-). Nein, kleiner Scherz, aber ich muss euch heute doch noch mal ein Werbevideo zeigen. Diesmal geht es um die Penny-Werbung, die sicher jeder von euch kennt. Eine schwangere Frau ruft sich ein Taxi und lässt sich von diesem nicht ins Krankenhaus fahren, sondern zu Penny. Im Fernsehen schaut dann der Taxifahrer etwas verwundert, dann ist die Werbung aber zu Ende. Im folgenden Video geht es aber noch ein wenig weiter, aber am besten schaut ihr euch das einmal alleine an.

Bleiben natürlich einige Fragen offen:

  • Wer zahlt die Taxirechnung?
  • Kann man den Taxifahrer wegen Freiheitsentzug anzeigen?
  • Warum ist der Taxifahrer nicht älter geworden?
  • Und generell, was ist mit dem Jungen, der weder eine Geburtsurkunde hat und auch nie die Schule besucht hat?

Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht21. November 2011 von Sven in Kategorie "Allgemein", "Dies und Das

5 COMMENTS :

  1. By Ellen (34 comments) on

    ich hab es schon einmal gesehen, aber ich hab gar nicht aufgepasst, es hat aber richtig Spass gemacht! ich mag diese humorvolle Werbefilme, die machen mich immer laecheln:) es ist zu witzig wenn die zwei alte nackte Pensionisten im Wagen sitzen:D

  2. By Katrin (3 comments) on

    So lustig diese kleinen Episoden auch sind so kann ich mich doch immer noch nicht mit dem ganzen Werbekram anfreunden. Ich kann mich noch gut daran erinnern das man Filme schauen konnte ohne das einem Windel-Werbung oder schlimmere Werbe-Infomartionen den Film versauen

  3. By Moritz (1 comments) on

    Habe die Werbung voher noch nie gesehen…Echt witzig, was die Werbemacher sich so alles einfallen lassen. 😀 Aber zum Penny will ich jetzt trotzdem nicht. 🙂

  4. By Claus (1 comments) on

    Die Werbung an sich ist ja ganz witzig gemacht aber ich verstehe den Sinn darin nicht. Heißt das, dass Penny auch in der Zukunft noch bestehen bleibt? Oder was soll das Ganze? Gruß Claus

  5. By Sindi (14 comments) on

    Eben gestern habe ich die Werbung gesehen, und mein Mann hat mich aufmerksam gemacht dass du schon ein Post darüber geschrieben hast. Jetzt habe ich auch deinen Artikel gefunden, du bist duch viel mehre up2date als ich:) Die Werbung fand ich supercool, obwohl ich mit Penny noch immer skeptisch blieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.