Juli 15 2011

Kaplan International – Sprachschulen in New York

[Trigami-Anzeige]

Wer hier in meinem Blog schon länger mitliest, der weiß, dass ich eine ganze Menge von Sprachreisen halte. Eine Sprache wird nur dann erfolgreich gelernt werden, wenn der „Lerner“ sie auch anwenden kann. Und Anwenden kann der „Lerner“ sie am besten in einer Stadt, in der diese Sprache als Muttersprache gesprochen wird.

Kaplan International Collages ist ein Anbieter dieser Sprachreisen. Dieser Anbieter hat mehrere Schulen in den USA, in welchen die englische Sprache erlernt werden kann. Zu den Standpunkten gehört der Raum Boston, Miami/Florida, Chicago, Washington DC, New York und noch einigen mehr. In New York befindet sich eine Sprachschule im 63.Stock des Empire State Buildings. Hier hat man einen schönen Blick über Manhattan und natürlich auch Lehrer, die qualifiziert sind und langjährige Erfahrung haben. Und das Schönste ist, ihr habt sogar die Möglichkeit eine Sprachreise nach New York zu gewinnen. Aber schaut euch erst einmal das Video an.

 

 

Das Gewinnspiel

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht schwer. Ihr müsst nur das Formular ausfüllen und schön könnt ihr eine „Sprachreise New York“ gewinnen und dort in der Sprachschule in New York für zwei Wochen Englisch lernen. In diesen zwei Wochen seid ihr in einer Privatunterkunft mit Halbpension untergebracht. Der zweite Preis ist ein Online-Kurz für vier Wochen und der dritte Preis ist eine Tasche von Kaplan.

Soziale Netzwerke

Wer sich für Sprachreisen interessiert, den Anbieter aber erst einmal besser kennen lernen möchte, der kann Kaplan auf Twitter folgen, ein Fan auf der Facebook-Seite werden und sich den Youtube-Kanal ansehen.


Schlagwörter: ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Juli 2011 von Sven in Kategorie "Dies und Das", "Englisch", "Werbung/Trigami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.