Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

In den letzten Wochen habe ich den Wochenrückblick ein wenig vernachlässigt. Das hatte verschiedene Gründe, die jetzt aber so langsam wieder aus dem Weg geräumt sind. Deswegen geht es jetzt, heute und hier wieder los.

Arbeiten

Meine zweite Woche im Büro viel mir wieder sehr viel leichter. Die Erste war einfach nur anstrengend, aber die Zweite war dann schon wieder viel leichter, auch wenn ich am Abend auch in dieser noch ziemlich erschöpft war. Aber egal, denn das Wichtigste ist, dass es wieder Spaß gemacht hat. Letzte Woche habe ich wieder angefangen, mit dem CAD-Programm zu arbeiten. Natürlich war es nur etwas Leichtes, aber es hat Spaß gemacht. Diese Woche habe ich mir dann einige Oberflächen-Farben importiert, damit meine 3D-Modelle vernünftig aussehen, was sie vorher nicht getan haben. Generell habe ich damit angefangen, das CAD-Programm einzurichten. Ich hatte es letztes Jahr nur installiert und mich dann nicht weiter darum gekümmert. Das wird sich jetzt aber ändern, denn ich möchte mich doch sehr viel intensiver mit den Möglichkeiten des CAD-Programmes auseinandersetzen und meine Fähigkeiten verbessern.

Laufen

Diese Woche sind es knapp 21 Kilometer geworden. Insgesamt waren es zwei Trainingseinheiten, welche jeweils über 10,5 Kilometer gingen. Das ist immer noch ein Training zu wenig, aber das wird sich dann in der nächsten Woche ändern, denn da werde ich mindestens vier Trainingseinheiten einlegen.

Das Laufen selbst macht mir auch wieder Spaß. Zwar sind die ersten Kilometer noch immer ein Kampf gegen meinen inneren Schweinehund, aber danach kommt immer das Gefühl, welches ich am Laufen liebe. Der Rest wird sich in den nächsten Laufeinheiten dann auch wieder einstellen und dann hoffe ich natürlich, dass ich ab jetzt ohne Krankheiten durch das restliche Jahr komme.

Schreiben

Geschrieben habe ich diese Woche viel für meine Seiten, also hier im Blog und auf meiner Bücherseite. Kurzgeschichten bin ich in dieser Woche nicht angegangen, denn derzeit bin ich dabei, eine meiner alten Kurzgeschichten zu bearbeiten. Das sind 17 A4 Seiten, welche ich derzeit überarbeitet und ich glaube, dass ist genügend Arbeit, da muss ich nicht noch eine neue Kurzgeschichte anfangen.

Auch der Newsburger geht seit dem Wochenende wieder, weswegen ich auch hier wieder anfangen konnte Artikel zu schreiben. 3 Stück sind es bis heute geworden und nächste Wochen werden es hoffentlich noch sehr viel mehr.

Sonstiges

Ich überlege derzeit, ob ich am 13.06 am „Run-of-Spirit“ teilnehme. Das Startgeld würde zwar 14,- Euro betragen und somit 4,- Euro mehr, als ich für einen 10-Kilometer-Lauf eigentlich ausgebe, aber das wäre für einen guten Zweck und somit verkraftbar für mich. Allerdings wäre der Lauf schon in zwei Wochen und ich habe keine Ahnung, in welche Richtung sich meine Fitness bis dahin entwickelt. Hinzu kommt, dass ich in derselben Woche noch einen zweiten Lauf laufen möchte, an dem ich auf jeden Fall teilnehmen will. Ist von euch schon mal wer diesen Lauf gelaufen?

 




Verwandte Artikel:


One Comment

  1. abraxandria (20 comments)
    14:40 on Juni 1st, 2011

    wow, du bist ja echt super sportlich!
    laufen ist ja nix für mich. bekomme ich mit der atmung nicht hin. ausserdem ist das nicht gut für meinen rücken. lieber schwimmen und radfahren. 😉

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.