Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Etwas verspätet kommt jetzt der Wochenrückblick für die dritte Woche. Ich hatte ein wenig viel zu tun, weswegen ich erst jetzt dazu komme, diesen zu schreiben.

Arbeiten


Nein diese Woche habe ich mich nicht mit Buchhaltung aufgehalten, brauchte ich auch nicht, ich hatte andere Dinge zu tun. So dürfte ich ein paar Texte schreiben, diesmal nicht für Textbroker oder Content.de, sondern für einen freien Auftraggeber. Sechs Probetexte habe ich verfasst, welche auch gut angekommen bin und nun habe ich diese Woche noch einmal 12 Texte, die ich schreiben darf. Letzte Woche bin ich deswegen ein wenig um meinen Schlaf gekommen, auch wenn daran natürlich nicht nur die Texte schuld waren, aber diese waren eben nicht eingeplant und ich hatte so schon eine Menge zu tun. Aber egal, Geld ist Geld und ich nehme gerne alle ungeplanten Texte, wenn ich dadurch reich werde 😉

Laufen


Eigentlich wollte ich hier schon einen Bericht über den Wuhletal-Weg geschrieben haben. Aber was noch nicht ist, kann ja immer noch werden 😉 . Jedenfalls sind Bernd und ich diesen Weg am Sonntag gelaufen. 17,2-KM ist er lang und geht eigentlich immer schön durch die Natur, entlang an der Wuhle. Insgesamt sind es aber nur 28 Kilometer geworden, denn am Donnerstag musste ich das Lauftraining ausfallen lassen, da ich an diesen Tag noch die Texte fertig schreiben musste.

Schreiben


Ja wie ihr seht, es geht voran, auch mit dem Schreiben. Ihr habt ja oben schon gelesen, dass ich diese Dienstleistung noch auch ohne Content.de und Textbroker verkaufen konnte. So kann es gerne weitergehen. Dann habe ich letzte Woche ja angekündigt, dass ich für eine weitere Seite schreibe. Wer mich noch nicht entdeckt hat, ich bin nun auch bei newsburger.de zu finden. Zwar derzeit noch nicht ganz so oft, wie ich es gerne möchte, aber das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln – allerdings nur, wenn mich Markus nicht vorher wieder rauswirft 😉 .

Sonstiges


Dieses Mal möchte ich die Grüne Woche erwähnen. Wir waren direkt am Samstag da, was natürlich ein Fehler war, denn die Messe war überfüllt. Dennoch konnte ich eine Menge sehen, süße Katzen zum Beispiel, aber auch Blumen, ich liebe ja die Blumenhalle auf der Grünen Woche. Natürlich findet man auch sehr viel Essen und Trinken auf der Grünen Woche, darum geht es ja auch größtenteils. Außerdem konnte ich schon einmal mein Schnitzel begutachten, leider lagen die Schweine faul in ihrer Ecke.




Verwandte Artikel:


No Comments :(

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.