Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Deutsche Politik kann so schön sein, besonders wenn man eigentlich nichts Wichtiges zu sagen hat und es doch in eine Pressemitteilung verpackt. So habe ich gerade eben erfahren das unser Norbert Röttgen, ja genau der Umweltminister, der einfach mal umgangen wurde bei der Frage um die Laufzeitverlängerungen, genau dieser Röttgen hat noch nie gekifft. Nun mal ehrlich, jetzt ist er mir natürlich total unsympathisch und ich werde ihn ab jetzt nie wieder wählen, was ich aber bisher auch noch nie getan habe 😉 . Aber es wird ja noch schlimmer, er betrinkt sich auch nicht in der Öffentlichkeit, nein kein Vollrausch im Bundestag! Wir werden ihn wohl nie auf den Tischen tanzen sehen, oder mitbekommen, wie er grölend durch die Straßen von Berlin läuft und Autos demoliert. Eigentlich schade hätte ihn wieder ein wenig menschlicher gemacht, nachdem er schon nicht kifft.

Aber dem Alkohol ist er natürlich dennoch verfallen, hätte mich auch gewundert wenn nicht – wie sonst soll man solch eine Politik durchhalten, wie sie derzeit unsere Bundesregierung macht? Im stillen Kämmerlein, beim Kerzenschein und anständiger klassischer Musik, da gönnt auch er sich mal ein Glas Wein, ein Bier oder eben ein Glas Whiskey. Wobei die Mengenangaben jetzt geschätzt sind, die werden nämlich im Artikel nicht erwähnt.

Ach so und für alle AC/DC Fans, die ihren Norbert gewählt haben, weil sie dachten, er sei einer von ihnen, ich muss euch leider enttäuschen, euer Norbert war noch nie auf einem Konzert von AC/DC. Nehmt es nicht so schwer, gute Rock und Pop-Musik mag er dennoch. Ob es sich dabei allerdings um die Musik handelt, die ihr neben AC/DC gerne hört, das kann ich euch jetzt auch nicht beantworten.

Ja zurück zur Politik!

Ach ja, der Gysi, ihr wisst schon der SED/PDS/Die Linkspartei-Gysi, der Anwalt, der kleine Politiker mit Kreisglatze (nennt man das so? ). Ja genau der! Der hat sich so einfach von seiner Frau getrennt. Nun weiß ich nicht, ob wir uns vielleicht Sorgen machen müssen um seine Politik, es könnte ja immerhin passieren, dass diese nur noch halb so gut ist wie die, die er vorher mit Frau gemacht hat. Allerdings wären viele Ansätze, die er bringt, auch dann noch viel besser als die der jetzigen Bundesregierung, wenn sie wirklich nur noch halb so gut sind, wie vorher mit Frau.

Er war mit seiner Frau übrigens seid 1996 zusammen, insgesamt also 14 Jahre, da hat wohl im zweiten Anlauf doch noch das verflixte 7. Jahr zugeschlagen (2×7=14 😉 )

So, was Wichtigeres gab es nicht in der Politik, also müsst ihr euch damit zufriedengeben. Die Haushaltsdebatte war nämlich langweilig. Jeder gibt den anderen die Schuld an der schlechten Politik, die Grünen sind nur eine Protestpartei, die alles Blockieren was ihnen Stimmen bringt und die SPD, die lässt man in Ruhe, die hat ja eh kein Profil mehr, auf dem man rumtrampeln könnte.




Verwandte Artikel:


No Comments :(

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.