Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Bald ist ja Halloween, ein Fest was ich nicht wirklich feiere, weil das bei uns nie irgendwie zelebriert wurde. Was ich aber immer ganz Schick finde sind die Kürbis-Gesichter, die einige aus den Schnitz-Kürbisen herstellen, die es in der Kaufhalle extra dafür zu kaufen gibt. Ich persönlich möchte dieses Jahr auch einmal einen Kürbis schnitzen, betrete damit aber absolutes Neuland, denn wie gesagt, in meiner Familie gab es so etwas nicht. Deswegen würde mich einmal interessieren, ob ihr schon Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht habt. Wenn ja, wie sieht so ein Kürbis eigentlich im inneren aus? Und was macht man mit dem, was man aus dem Kürbis herausholt? Kann man das überhaupt essen, oder gehören diese Schnitzkürbise zur Gruppe der Zierkürbise? (Und was ist die Mehrzahl von Kürbis? Kürbise wird bei mir als Falsch angezeigt 😉 )

Anleitungen brauche ich diesmal nicht, da habe ich schon eine Gefunden, an die ich mich halten werde. Was mich aber noch interessiert, wenn ihr es schon einmal gemacht habt, habt ihr noch Fotos von eurem Kürbis? Wenn ja, würde ich mich freuen diese einmal zu sehen. Wäre doch ein schönes Thema für einen Blogeintrag, oder? Das Foto von meinem Kürbis folgt, sobald er fertig gestaltet ist. Ich möchte nicht zu früh damit anfangen, weil ich nicht weiß, wie lange der hält, wenn er erst einmal geschnitzt ist.




Verwandte Artikel:


3 Comments

  1. Melvenue (20 comments)
    20:44 on Oktober 20th, 2010

    Ich hab auch noch nie einen Kürbis geschnitzt, möchte aber auch damit anfangen wegen der Kinder. Diese witzigen Kürbisfratzen haben schon was an sich. Halloween finde ich aber ansonsten nicht so dolle, halt mal wieder so ein unnötiger Trend der über den großen Teich herübergeschappt ist. Braucht doch eigentlich kein Mensch.
    Melvenue´s letzter blog post ..Albträume – Pavor nocturnus

  2. Teufel100 (673 comments)
    01:13 on Oktober 21st, 2010

    Ist ja auch kein Deutsches Fest 😉 Aber hier in Berlin kommen immer öfter Kinder an die Tür und fordern Süßigkeiten. Wenn ich mir die schon leisten muss, dann will ich auch mal nen Kürbis schnitzen 😉

  3. Bernd (185 comments)
    21:13 on Oktober 23rd, 2010

    Also ich denke mal die Kürbisse, die es im Lebensmittelhandel gibt, sind alle essbar. Inwieweit sie nun auch schmecken, da hab ich keine Ahnung. Ich mache mir sowieso nichts aus Kürbissen.

    Und was den Plural angeht, ich denke (mein Bauchgefühl sagt mir das), dass aus dem einen s ein Doppel-s wird. Weiß es jemand besser ?

    Viele Grüße Bernd

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.