September 23 2010

Die Drei am Donnerstag – KW 38/2010

Es ist wieder Donnerstag, ihr wisst was das bedeutet und deswegen auch keine lange Vorrede, hier sind sie, die Drei am Donnerstag.

1. Welche Süßigkeit kann deiner Figur gefährlich werden?
Danke, liebe Tamara
, für diese Frage 

Alle Süßigkeiten, denn ich esse sie alle gerne. Ich wüsste jetzt nicht, was meiner Figur nicht gefährlich werden könnte, aber da gibt es sicher ein bis zwei Süßigkeiten die ich nicht esse.

2. Wie siehst du dich auf alten Fotografien?

Jünger, ist ja meistens so, da ich keine Fotos aus der Zukunft habe. Ich finde es aber faszinierend zu sehen, wie ich mich mit der Zeit verändere, oder auch nicht 😉

3. Würdest du ein Jahr lang jede Nacht Albträume ertragen, wenn du danach ein Vermögen bekämst?

Nein, ich glaube nicht das ich ein Jahr lang jede Nacht Albträume ertragen könnte. Da würde ich wohl akuten Schlafmangel haben und ob das ein Vermögen wert ist? Ich meine, es schadet ja der Gesundheit und die Kosten für die Reparatur von eben dieser sind dann wohl auch nicht zu unterschätzen.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht23. September 2010 von Sven in Kategorie "Die drei am Donnerstag

4 COMMENTS :

  1. By Nadine (8 comments) on

    Da fällt mir… ich hatte schon voll lange keinen Albtraum mehr… Find die auch imemr schrecklick, aber naja, es ist eben nicht real und für ein Vermögen wär das schon verlockend 😀

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Du würdest ein ganzen Jahr Albträume haben wollen, nur für ein Vermögen?

  3. By Nadine (8 comments) on

    Sind Albträume denn schädlich? Müde wird man so oder so und irgendwann schläft man immer 😀

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Albträume direkt sicher nicht, aber der Schlafmangel ist auf jeden Fall schädlich für deine Gesundheit. Das mag für einige Wochen gehen, aber für ein ganzes Jahr kann ich mir das echt nicht vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.