August 15 2010

Die 32. Kalenderwoche im Jahre 2010

Und schon wieder ist eine Woche Vergangenheit, auch der Sonntag neigt sich dem Ende zu, es ist also wieder Zeit zurück zu schauen.

Meine Laufwoche

Beim Laufen habe ich ungefähr das geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Um genau zu sein waren es 10,5 KM weniger als geplant, weil das Training am Donnerstag ins Wasser gefallen ist, was tatsächlich so gemeint ist, wie ich es geschrieben habe. Aber drei Trainingseinheiten sind es geworden. Zweimal meine 10,5 KM Strecke, welche ich immer mit Bernd laufe und einmal der Lauf ins Wochenende von Hönow nach Berlin von insgesamt 15,7 KM. Insgesamt also 36,7 KM. Nächste Woche sind es dann aber hoffentlich die 47,2 KM die ich mir schon für diese Woche vorgenommen hatte.

Meine Arbeitswoche

Arbeitsmäßig habe ich leider nicht das geschafft was ich wollte, aber ich habe euch auf meinen anderen Blog vier Tipps zum Telefonieren nieder geschrieben. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen ein wenig weiter 😉

Meine Schreibwoche

Auch wenn es davor schon um Geschriebenes ging, geht es hier eher um meine Suite101 Artikel, da ich diese nicht wirklich unter Arbeit abheften möchte. Leider habe ich wieder nicht das erreicht was ich mir vorgenommen hatte. Denn ich wollte meine drei Artikel endlich fertig stellen, welche ich schon seit letzten Monat hier liegen habe. Ich habe wieder nicht einen fertig gestellt, werde das jetzt aber nächste Woche nachholen. Und zusätzlich möchte ich noch mindestens weitere zwei   Artikel fertig stellen, also insgesamt fünf Artikel. Es ist sicher eine ganze Menge an Schreibarbeit, aber viel Schreiben ist eben das beste Training um zu schreiben 😉

Sonstiges

Über Schulisches kann ich nicht wirklich etwas schreiben, bin ja derzeit kein Schüler mehr 😉 Aber bald werde ich die Volkshochschule unsicher machen und dann gibt es davon hier im Blog auch ein paar Artikel 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. August 2010 von Sven in Kategorie "Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.