Mai 26 2010

Letzte Prüfung – Deutsch + Dies und Das

Heute um 16 Uhr werde ich meine letzte Prüfung in Deutsch ablegen. Es ist die mündliche und sie wird 20 Minuten dauern. Vorher habe ich noch 20 Minuten um mich auf das Prüfungsgespräch und das Thema vorzubereiten. Aber irgendwie fühle ich mich schlecht und ich bin mir nicht so wirklich sicher ob ich der Aufgabe heute gewachsen bin. Ich hoffe aber das ich es ohne Probleme schaffe und mit einer 3 bin ich auch schon total zufrieden, dass war in etwa der Schnitt, den ich auch in den letzten Jahren erreicht habe. Ich hoffe das ich das auch erreichen kann und dann muss ich mir auch keine Sorgen machen am 14.06. ein Ergebnis zu bekommen welches nicht für das bestehen des Abiturs reicht.

Spanien will Reichensteuer einführen

Spanien möchte in den nächsten Wochen eine Sondersteuer für Millionäre einführen. Für mich persönlich ist das der einzige richtige Schritt der jetzt gegangen werden kann. Spanien sollte ihn nicht alleine gehen, sonder ganz Europa sollte darüber Nachdenken diese Steuer einzuführen. Ich gönne diesen Menschen ja ihr Geld, aber wenn überall gespart wird, sollten auch die Reichen ihren Beitrag einbringen um den Euro zu stabilisieren. Ich meine, diese Menschen haben ja auch selber etwas davon, schließlich geht es ja auch um deren Vermögen. Es kann natürlich auch sein, dass diese Menschen alles in Gold angelegt haben, aber davon gehe ich jetzt einfach mal nicht aus.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht26. Mai 2010 von Sven in Kategorie "Deutsch", "Dies und Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.