Mai 12 2010

Was hat der Pfirsich mit dem Leben zu tun?

Habe ich eigentlich schon erwähnt das an diesen Donnerstag hier in Biesdorf das Blütenfest beginnt? Nein? Dann sei das hiermit getan, drauf Aufmerksam wurde ich durch einen Biesdorfer Blog den ich Gestern entdeckt habe.  Mehr Infos über das Fest findet ihr auf dieser Seite.

Aus Blüten entstehen auch Pfirsiche und aus Pfirsichen eine Geschichte über das Leben. Sie ist kurz und knapp, aber Lesenswert. Finden tut ihr diese auf dem Blog von Frau Lehmann, dieser ist mir heute über den Weg gelaufen.

Vielleicht ist es auch Frau Lehmanns Mann der gerade in einem einsamen Keller sein Dasein fristet, denn dort hin wurde er von einer Schreiberin vom Blog Taubenvergrämer gebracht (was immer auch ein Taubenvergrämer ist).

Diesem Mann geht es aber wahrscheinlich besser als dem Übermüdeten, der am Samstag einen Umzug vor sich hat und sich auf diesen auch wirklich schon tierisch freut, so habe ich das zumindest verstanden. Ich glaube da wünscht man sich doch auch einmal für einen Samstag entführt zu werden, oder sehe ich das falsch 😉

Auf jeden Fall sollte er vor dem Samstag keinen Alkohol trinken, sonst kommt es vor dem Umzug noch zur Trennung, denn wie sagt Muhnie so schön, Alkohol macht ehrlich. Ich bin zwar eher der Meinung das Alkohol besoffen macht und einem am nächsten Tag wirklich schöne Kopfschmerzen bereitet, aber es ist schon wahr, man sagt viele Dinge von denen man am nächsten Tag nicht mehr wirklich viel wissen will.

Und weil ich jetzt genügend Links in diesen Post versteckt habe wünsche ich noch ein schönes Osterfest, ach ne ich meinte natürlich, einen schönen Vater/Männer(sauf)tag. Obwohl ich mir sicher bin, dass ich auch morgen hier wieder etwas veröffentlichen werde 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht12. Mai 2010 von Sven in Kategorie "Dies und Das

3 COMMENTS :

  1. By beate (16 comments) on

    Lieber Sven! Jetzt frag ich mich aber auch was der Pfirsich mit dem Leben zutun hat !!!?

    Grüße Beate

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Das kannst du bei Frau Lehmann durchlesen 😉

  3. By beate (16 comments) on

    danke für den Tip und jetzt hoffen wir nur das es immer genügend Bienchen und Blümchen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.