April 14 2010

Immer diese komischen Mann – Frau Vergleiche

Eben auf RTL gab es mal wieder so einen Mann Frau Vergleich im Mittagsmagazin (haben die echt keine andere Themen um zwei Stunden zu füllen? ). Diesmal ging es um das Einkaufsverhalten von Männern und Frauen. Erste Behauptung welche durch diesen Test belegt werden sollte ist, dass Frauen eher um Hilfe Fragen als Männer. Hallo? Wenn ich absolut nicht weiß wo etwas liegt, dann frage auch ich die Verkäuferin oder den Verkäufer wo es liegt. Da lasse ich mich gar nicht von abhalten und ich werde auch nicht 10 Minuten länger warten als irgendeine Frau, nur um diese Behauptung Wirklichkeit werden zu lassen.

Zweit Behauptung: Frauen sind kreativer als Männer wenn ein bestimmtes Produkt nicht vorhanden ist. In dem Fall war es die Frisch-Hefe die im Kühlregal gefehlt hat. Die Frau hat sich zielstrebig Trockenhefe geholt, der Mann nichts. Jetzt ist natürlich die Frage, wusste der Mann das es Trockenhefe gibt? Ich würde sagen er wusste das gar nicht, weil er wahrscheinlich nicht so oft in der Küche steht wie seine Frau. Ein Mann der sich damit auskennt wäre auch auf die Trockenhefe umgestiegen, oder aber in eine andere Kaufhalle gegangen, wenn er Trockenhefe nicht leiden kann. Wenn ich von mir ausgehe weiß ich, dass ich sehr Flexibel reagiere wenn es irgendwas nicht gibt. Dann überlege ich mir, was man als Ersatz nehmen könnte und komme hier meist auch zu einer kreativen Lösung.

Dritte Behauptung: Männer kaufen die teuren Dinge, Frauen suchen immer nach das günstige. Wenn ihr jetzt meine Mutter fragt würde die euch erzählen das wenn ich was günstigeres finde, immer das Günstigste im Wagen liegt und sie immer sehr viel Stress hat, wenn sie sich die teuren Sachen in den Wagen legt. Das kann bei mir daran liegen, dass ich schon mein ganzes Leben lang nur wenig Geld zur Verfügung habe und deswegen auch jeden Cent 10 mal Umdrehe. Ich brauche keine teuren Sachen und ich glaube das geht vielen Männern genauso. Teuer kauft nur wer mit seinen Geld angeben möchte oder Feinschmecker (die auch mit ihren Geld angeben möchten)

Ich finde dieses komischen Vergleiche immer sehr lustig. Ich glaube ich könnte genauso schnell eine Frau finden, welche nur teure Marken kauft, weil sie einfach von der Werbung viel zu verblendet ist. Was haltet ihr davon?



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht14. April 2010 von Sven in Kategorie "Dies und Das

9 COMMENTS :

  1. By Nadine (8 comments) on

    Lustig ist aber, dass du das was RTL sagst entkräften möchtest, aber gleichzeigt deinen eigenen Frau/Mann Vergleich bringst:

    Frauen stehen häufiger in der Küche als Männer.

    Denk mal drüber nach. 😉

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Das habe ich so nicht geschrieben, ich habe geschrieben das seine Frau häufiger in der Küche steht als er 😉 Generell weiß ich nicht wer häufiger in der Küche steht. Es gibt Männer die wirklich gerne Kochen, es gibt aber auch Frauen die überhaupt nicht Kochen können.

  3. By Cati (14 comments) on

    Naja, ich würde sagen, dass das schon auf einem besonderen Niveau angelegt ist – vielleicht auch besonders zu der Sendezeit – . Meiner Meinung nach hat das sicher, wie so oft, etwas mit Intelligenz zu tun – es gibt halt solche und solche Menschen ;-)Mein Liebster würde mit 100%iger Sicherheit auch wissen, dass es statt frischer Hefe, Trockenhefe gibt. Wir finden solche Vergleiche auch immer recht amüsant. Deswegen halte ich auch nichts von diesen Ratgeberbücher, die mit „Warum Männer … und Warum Frauen..:“ – beginnen. Viele Grüße 🙂

  4. By Gucky (14 comments) on

    Ich weiß zwar, daß es Hefe gibt und ich kann mir auch vorstellen, wofür die gebraucht wird. Aber ich könnte damit garnix anfangen. Weil ich erst mühsam gelernt habe, mir was anderes zu machen als „Dosenfutter“ oder Pizza oder ähnliches Fastfood.
    Also ich habe nie kochen gelernt und brauchte das auch nicht, da meine Frau das machte… :mrgreen:
    Jetzt lebe ich alleine und muß sehen, wie ich was zu essen bekommen. Aber ich werde deshalb kein Bocuse…
    In anderen Beziehungen mag der Mann vielleicht die besseren Kochkünste haben und das auch mit Liebe machen. Und die Frau hat vielleicht einen gut dotierten Job der ihr keine Zeit für Kochaktionen läßt.
    Aber ich sag mir immer: man kann ruhig doof sein. Man muß sich nur zu helfen wissen. Und wenn ich was nicht weiß, frage ich jemand, der sich damit auskennt…

  5. By Wolfgang (4 comments) on

    Nun ich denke mal, dass diese Diskussionen dazu da sind, das uralte Problem anzusprechen, dass Frauen und Männer ein wenig anders ticken. Und dann muss man natürlich mit Gewalt unterschiede suchen oder in bestimmten Rillen denken:

    Ich denke da an meine gute alte Geschichte: Nu machen Sie mir mein Auto nicht kaputt …

  6. By Wolfgang (4 comments) on

    Übrigens: Zu deinem Hinweis: „Kommentarlinks könnten „nofollow“ sein kann ich nur sagen: Bei mir sind diese nofollow. Allerdings habe ich kein WordPress und damit auch nicht das Plugin.

  7. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Das mit den könnte steht da, weil man auch Einstellungen vorgeben kann, dass erst bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen, bevor der Link NoFollow-Frei ist. Übrigens handelt es sich ja um den Link den du bei deiner Webseite eingibst, nicht um die Links in den Kommentaren direkt 😉

  8. By mr.gene (9 comments) on

    Also erstmal hat RTL bestimmt spannendere Themen, aber solange die Einschaltquotenziele erreicht werden, brauchen die ja nicht ihre guten Themen verbrennen 😉

    Zum Vergleich mit der Hefe: Wenn die eine nicht da ist, dann nimmt Frau halt die andere und Mann entscheidet sich halt ganz gegen Brot backen oder Pizza selber machen 😀

  9. By Dani (9 comments) on

    Klar sind die Vergleiche doof, aber die Unterschiede gibt es halt wirklich UND sie stimmen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.